Poller und Schild umgefahren

Mit 2,39 Promille durch Lembruch

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Lembruch - Sichtbar betrunken war ein 56-Jähriger aus Dielingen unter anderem in Lembruch unterwegs

Nach Angaben der Polizei befuhr er am Mittwoch gegen 7.30 Uhr mit seinem Auto die „Alte Dorfstraße“. Dort überfuhr er zunächst einen Straßenpoller und anschließend ein Schild. Durch mehrere Zeugenaussagen konnte der Fahrer schließlich ermittelt und zuhause angetroffen werden. Die Beamten stellten bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,39 Promille fest. Sie ordneten eine Blutentnahme an, stellten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten zudem Strafverfahren gegen den Dielinger ein..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Haustiere sterben bei Wohnhausbrand in Twistringen

Haustiere sterben bei Wohnhausbrand in Twistringen

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Kommentare