Poller und Schild umgefahren

Mit 2,39 Promille durch Lembruch

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Lembruch - Sichtbar betrunken war ein 56-Jähriger aus Dielingen unter anderem in Lembruch unterwegs

Nach Angaben der Polizei befuhr er am Mittwoch gegen 7.30 Uhr mit seinem Auto die „Alte Dorfstraße“. Dort überfuhr er zunächst einen Straßenpoller und anschließend ein Schild. Durch mehrere Zeugenaussagen konnte der Fahrer schließlich ermittelt und zuhause angetroffen werden. Die Beamten stellten bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,39 Promille fest. Sie ordneten eine Blutentnahme an, stellten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten zudem Strafverfahren gegen den Dielinger ein..

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare