Nicht alle Wünsche sind erfüllbar

Gespräch zwischen Feuerwehr und Verwaltung

Stemshorn - Nicht ganz ohne Misstöne verlief Mitte Februar die Jahreshauptversammlung der Stemshorner Ortsfeuerwehr. Ehrenbrandmeister Wilfried Foltermann hatte sich kritisch zu der geplanten Neuanschaffung eines Löschfahrzeugs geäußert (wir berichteten). Das vorhandene 30 Jahre alte Fahrzeug solle durch ein ähnlich altes ersetzt werden, hatte er beklagt und für die Feuerwehrleute eine Ausstattung auf der technischen Höhe der Zeit gefordert.

Kürzlich trafen sich Feuerwehrführung und Samtgemeindeverwaltung mit Vertretern der Ortswehr, um die Differenzen beizulegen. Zum Ergebnis des Gesprächs äußert sich Gemeindebrandmeister Friedhelm Dannhus auf Nachfrage zurückhaltend zufrieden: „Wir sind auf einem guten Weg.“ Foltermann sei mit seinen Äußerungen „total über das Ziel hinausgeschossen“, so Dannhus. Zwar sei das neue Fahrzeug alt, es sei aber anstandslos durch den Tüv gekommen. Jeder wolle sicherlich gerne das Schönste und Beste, „wir sind aber nicht bei ,Wünsch dir was‘“, erinnert er daran, dass die Samtgemeinde nicht alle Wünsche der Feuerwehr erfüllen kann. Die Verwaltung habe bei dem Gespräch gute Argumente für ihre Beschaffungspolitik vorgebracht.

Auch Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Scheibe möchte die Kritik Fortmanns nicht so stehen lassen. Das neue Fahrzeug, das im Rahmen des bis 2025 ausgelegten Beschaffungsplans für die Feuerwehr in der Samtgemeinde angeschafft wird, entspreche der DIN-Norm für eine Feuerwehrgrundausstattung und sei auf dem neuesten technischen Stand, erklärt er auf Nachfrage. Insgesamt sieht er die Ortswehren mit ihren mehr als 200 Feuerwehrleuten gut aufgestellt.

Der Stemshorner Ortsbrandmeister Thorsten Grönemeyer wollte sich zum Ergebnis des Gesprächs nicht äußern.

mer

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei

Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei

Prinz Harrys Schwiegermutter wieder in London

Prinz Harrys Schwiegermutter wieder in London

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: Vier Menschen teilweise lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall: Vier Menschen teilweise lebensgefährlich verletzt

Majestät kehrt Schützenverein Barnstorf den Rücken

Majestät kehrt Schützenverein Barnstorf den Rücken

B6 wird ab Montag von Heiligenfelde bis Ochtmannien zur Großbaustelle

B6 wird ab Montag von Heiligenfelde bis Ochtmannien zur Großbaustelle

Motorradfahrer aus Weyhe schwer verletzt

Motorradfahrer aus Weyhe schwer verletzt

Kommentare