Ehrung an der Von-Sanden-Oberschule

Neue Schulbusbegleiter erhalten Zertifikate

+
Die neuen Schulbusbegleiter für das Schuljahr 2017/18, die von Martin Herzer (r., Bild zur Ansicht bitte vergrößern) und Konrektorin Kirsten Henseleit (2.v.l.) die Zertifikate überreicht bekamen.

Lemförde - Martin Herzer, Busfahrer bei der BSAG – Bremer Straßenbahn AG – war am letzten Schultag vor den Sommerferien extra aus Bremen zur Von-Sanden-Oberschule nach Lemförde gereist, um den neuen Schulbusbegleitern für das Schuljahr 2017/18 die Zertifikate zu überreichen.

Herzer hatte die Gruppe der Schulbusbegleiter erfolgreich ausgebildet. Neben den Zertifikaten überreichte er den Schülerinnen und Schülern ebenfalls einen Gutschein für ein Jugendfreizeitticket. „Das könnt ihr jederzeit einlösen, egal in welchem Monat.“ Nachteil in der Woche sei, dass das Ticket erst ab 14 Uhr Gültigkeit habe, am Wochenende jedoch durchgehend.

Konrektorin Kirsten Henseleit, die die Schulbusbegleiter betreut, dankte Herzer für sein Kommen mit weiter Anreise mit einer Riesenschokolade. Dabei betonte sie mit Blick auf die engagierten Schüler: „Seitdem es euch gibt, ist die Situation in den Schulbussen deutlich besser und entspannter geworden. Ich hoffe, dass das Projekt noch viele Jahre weiterlaufen wird.“

Herzer und Henseleit verteilten dann an folgende Schüler die Zertifikate: (Klasse 8a) Nico Immoor, Erik Langhorst, Luis Henke, Julian Hannker; (Klasse 8b) Paula Tellmann, René Klanke, Iven Hafer; (Klasse 9a) Nick Tiemann; (Klasse 9b) Chris Winkelmann, Maite Bley, Niklas Poschmann, Vinzenz Halbsguth, Mike Rädler; (Klasse 10c) Rayan Taamari.

„Es gibt nicht nur Schüler, die sehr gute Zeugnisse haben, sondern auch welche, die sich in besonderer Weise für die Schule eingesetzt haben, die manchmal im Hintergrund arbeiten, ohne dass man das richtig mitbekommt“, kam Schulleiter Marc Greve in der VSO Pausenhalle zu weiteren Ehrungen, der verdeutlichte: „Wir haben drei Schüler, die sich durch ein besonderes soziales Engagement ausgezeichnet haben.“ Greve: „Der erste Schüler ist bereits aktiver Schulbusbegleiter, auf den man sich hundertprozentig verlassen kann, der immer ansprechbar und ein toller Ansprechpartner für die Schulbusbegleiter ist: Benjamin Thrien.“ 

„Ohne ihn würdet ihr mich nicht hören“

Der zweite Schüler sei ihm persönlich immer wieder in Konferenzen aufgefallen. „Wo er als Klassensprecher dabei gewesen ist, wo er die Position der Klasse vertreten und sehr breit gedacht hat für einen Schüler einer neunten Klasse. Er hat die Situation der Klasse, der einzelnen Schüler gesehen. Hat gesehen, dass Schule mehr ist als Unterricht und Lernen“, lobte Marc Greve Khaled El Shakif. Beim dritten Schüler folgte die Laudatio so: „Er ist immer ansprechbar wenn es um gewisse technische Unterstützung geht. Ohne ihn würden wir zur heutigen Veranstaltung keine Mikrofone haben und ihr würdet mich nicht hören“, sagte der Schulleiter, der damit Lukas Kroll meinte.

Abschließend ehrte Marc Greve noch einige Schüler, die beste Zeugnisse bekamen, also einen herausragenden Notendurchschnitt im zweiten Halbjahr des Schuljahrs 2016/17 erzielt haben. Dies waren Bennet Seidel (Klasse 6b) mit einem Notendurchschnitt von 1,92. Im Ranking der Plätze zwei bis zwölf folgen Maja Schmidt (8a) Notendurchschnitt zwei, Joana Wostbrock (7b) mit 2,08, Robin Wagner (9b) mit 2,13, Niklas Rape (7a) mit 2,14, Leonie Goetz (8b) mit 2,14, Lena Rickenberg (5a) mit 2,15, Merad Gören (7b) mit 2,21, Louis Spilver (6a) mit 2,25, Luis Wagner (7a) mit 2,27, Louisa Schweers (9a) mit 2,27 und Lara Börger (9b) mit 2,27. Abschließend an die Schüler gewandt meinte der Schulleiter: „Macht weiter so! Klasse!“

cb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Sturm setzt Keller und Geschäfte in Brinkum unter Wasser

Sturm setzt Keller und Geschäfte in Brinkum unter Wasser

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Kommentare