Unerlaubte Erdarbeiten ausgeführt

Marissa-Park: Landkreis Diepholz verhängt Bußgeld gegen Investor

Die „Erdarbeiten“ beim offiziellen ersten Spatenstich für den Marissa-Park waren vom Landkreis Diepholz abgesegnet. Weil der Investor aber auch schon vor Erteilung der Baugenehmigung Erde bewegte, muss er nun ein Bußgeld zahlen.  - Foto: Russ

Lembruch - Wegen ausgeführter Erdarbeiten im Marissa-Park in Lembruch, die noch nicht genehmigt waren, musste sich der Investor, die Wald und Welle GmbH, kürzlich gegenüber dem Landkreis Diepholz verantworten (wir berichteten).

Nach der Anhörung sei ein Bußgeldbescheid gegen den Investor ergangen, teilte Kreisrat Jens-Hermann Kleine am Mittwochnachmittag mit. Zur Höhe des Bußgelds machte er keine Angaben. Wald-und-Welle-Geschäftsführer Erik Winther war am Mittwoch zu der Frage, ob sein Unternehmen den Bußgeldbescheid akzeptiert oder Rechtsmittel einlegt, nicht zu erreichen. 

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Drei Frauen in Nürnberg mit Stichen schwer verletzt

Drei Frauen in Nürnberg mit Stichen schwer verletzt

Das bringt das Autojahr 2019

Das bringt das Autojahr 2019

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums im Verdener Dom

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums im Verdener Dom

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Aufmucken-Konzert setzt sich selbst hohe Maßstäbe

Aufmucken-Konzert setzt sich selbst hohe Maßstäbe

Mit Kartoffeln beladener Sattelauflieger landet im Graben

Mit Kartoffeln beladener Sattelauflieger landet im Graben

Einheitliche Abwassergebühr beträgt künftig 2,96 Euro pro Kubikmeter

Einheitliche Abwassergebühr beträgt künftig 2,96 Euro pro Kubikmeter

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Kommentare