60 junge Künstler nehmen am Malwettbewerb des Freizeitbades Dümmer in Hüde teil

Adrian Laker sowie Geschwister Blesken malen die schönsten Bilder

+
Die glücklichen Gewinner, die am Wettbewerb „Male dein Schwimmbad“ des Freizeitbads Dümmer Hüde teilgenommen hatten. Dahinter Lars Mentrup von der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“.

Hüde - Rund 60 junge Künstler aus Diepholz, Drebber, Lembruch, Stemshorn und sogar Hamburg waren jetzt in einem Zeitraum von etwa vier Wochen dem Aufruf des Freizeitbades Dümmer Hüde gefolgt, um an einem Malwettbewerb teilzunehmen.

Getreu dem Motto „Male dein Schwimmbad“ entstanden mit großer Begeisterung und mit Bunt- oder Filzstiften in der eigens hergerichteten Mal-Ecke die schönsten farbenfrohen Werke. Das beliebteste Motiv war eindeutig der rote Elefant „Benjamin“, auf dem im Nichtschwimmerbecken die Kinder begeistert runterrutschen.

„Wir hatten es nicht einfach, denn die jungen Malerinnen und Maler hatten viele tolle Ideen“, betonte bei der Siegerehrung im Freizeitbad Lars Mentrup von der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“. Er, seine Kollegin Laura Speckmann sowie Stefan Natemeyer vom Schwimmmeister-Team und Initiator des Malwettbewerbs hatten als Juroren fungiert und die ‚Qual der Wahl' gehabt.

Mit tollen Preisen prämiert wurden aus zwei Altersklassen jeweils die fünf besten Bilder. In der Altersklasse bis sechs Jahre belegte Adrian Laker aus Diepholz Platz eins. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgten Sofie Friederichs aus Drebber, Nora-Melia Koke aus Lemförde, Annika Meyer aus Quernheim und Sophie Kasper aus Hüde.

Richtig gelungen fand die Jury die aufwendig gebastelte Bild-Collage der Geschwister Florentine und Charlotte Blesken aus Lembruch, die in der Altersklasse sieben bis neun Jahre Platz eins belegten. Weitere erfolgreiche Künstler auf den Plätzen zwei bis fünf waren Jale Meyer aus Stemshorn, Alexander Laker aus Diepholz, Martje Portmann aus Stemshorn sowie Emilia Pomplun aus Hüde.

Ein großes Dankeschön galt abschließend allen Kindern, die teilgenommen hatten. Und: Kostenlos durften die glücklichen Gewinner mit ihren Eltern und Geschwistern im Freizeitbad Dümmer in Hüde noch ‚eine Runde' schwimmen.

cb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung aufdem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung aufdem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare