Stephanie Budke-Stambusch übernimmt

Eine Frau an der Fraktionsspitze

Wechsel nach zwei Jahrzehnten: Stephanie Budke-Stambusch übernimmt den Fraktionsvorsitz von Rolf Husmann.
+
Wechsel nach zwei Jahrzehnten: Stephanie Budke-Stambusch übernimmt den Fraktionsvorsitz von Rolf Husmann.

Landkreis Diepholz. Stephanie Budke-Stambusch ist die neue Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion. Einstimmig votierte die auf sechs Mitglieder angewachsene Fraktion für die Lemförderin als Vorsitzende. Das berichtet der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Karl-Heinz Hoffmann.

Seiner Mitteilung zufolge wählte die Fraktion zwei stellvertretende Vorsitzende: Zum einen den Landtagsabgeordneten, rechtspolitischen Sprecher seiner Fraktion im Landtag sowie FDP-Kreisvorsitzenden Dr. Marco Genthe aus Weyhe; zum anderen Klaus Naber aus Barnstorf.

Stephanie Budke-Stambusch tritt die Nachfolge von Rolf Husmann an, der die liberale Kreistagsfraktion 20 Jahre lang geführt und für den Kreistag nicht wieder kandidiert hatte.

Seit fünf Jahren im Kreistag

Budke-Stambusch hat fünf Jahre Kreistagserfahrung, ist also seit einer Wahlperiode dabei. Sie ist im Übrigen die zweite Frau an der Spitze einer Kreistagsfraktion. Bei der SPD ist Astrid Schlegel Chefin.

In ihrem Heimatort Lemförde ist Stephanie Budke-Stambusch Bürgermeisterin. Sie ist sich bewusst, wie eng die Verknüpfung zwischen Kreistag und Kommunen ist und hatte deshalb vor der Kommunalwahl erläutert: „Die Kreispolitik bestimmt unser Leben hier vor Ort in vielen Bereichen, und deshalb ist es wichtig, dass die Belange der Bürger der Samtgemeinde Altes Amt Lemförde zielstrebiger im Kreistag vertreten werden. Als südlichste Gemeinde des Landkreises wurden wir bei der Verteilung von öffentlichen Geldern immer wieder vertröstet oder manchmal, so hatte man den Eindruck, schlichtweg vergessen.“

Das beste Wahlergebnis der Liberalen

Mit 1271 Stimmen hatte sie das beste Ergebnis der FDP-Kandidaten erzielt. Als Fraktionsvorsitzende vertritt sie die Interessen des gesamten Kreises. Zu ihrer Fraktion gehören auch Stefan Schanznig (Sulingen) und Alexander Caraphinha Hesse (Stuhr). Er wird sich um die Finanzen der Fraktion kümmern. Karl-Heinz Hoffmann (Diepholz) setzt als Geschäftsführer seine Arbeit fort. Er zitiert die neue Vorsitzende: „Die Fraktion ist handlungsfähig und startklar für die neue Wahlperiode des Kreistags.“  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus
Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern

Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern

Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern
Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben

Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben

Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben
Gesundheitswesen sieht Corona-Impfpflicht teilweise als Ausrede für Kündigungen

Gesundheitswesen sieht Corona-Impfpflicht teilweise als Ausrede für Kündigungen

Gesundheitswesen sieht Corona-Impfpflicht teilweise als Ausrede für Kündigungen

Kommentare