1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Lemförde

Schöner Mist: Eine LKW-Ladung Tierdung brennt auf der B51

Erstellt:

Kommentare

Abseits der B51 gingen die Feuerwehrkräfte gegen das Feuer vor.
Abseits der B51 gingen die Feuerwehrkräfte gegen das Feuer vor. © Ortsfeuerwehr Mitte

Dazu lässt sich mal „Schöner Mist“ sagen: Eine LKW-Ladung Tierdung ist auf der B51 in Lemförde in Brand geraten. Die Feuerwehr handelte umsichtig und löste das Problem auf einem Acker.

Lemförde – Die Lemförder Ortsfeuerwehr Mitte sammelt derzeit fleißig Einsatzstunden. Nach einem Brand auf einem Balkon sowie zwei brennenden Autos an den Vortagen wurde sie am späten Mittwochnachmittag gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Stemshorn zu einem Einsatz auf der Bundesstraße 51 gerufen. Der Grund: Die Ladung eines LKW hatte Feuer gefangen. Es war Tierdung, aus dem während der Fahrt Rauch aufstieg

Anderen Verkehrsteilnehmern war dies aufgefallen, der LKW – in der Mitteilung der Feuerwehr als „Gliederzug mit Abrollbehältern“ bezeichnet – stoppte zwischen den Abfahrten Lemförde Nord und Lemförde-Mitte.

Auf einem Acker wurde der Brand gefahrlos bekämpft.
Auf einem Acker wurde der Brand gefahrlos bekämpft. © Ortsfeuerwehr Mitte

Die Ortsfeuerwehren Mitte und die Ortsfeuerwehr Stemshorn wurden per Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert. Vor Ort veranlasste der Einsatzleiter und Ortbrandmeister-Mitte, Tobias Reimann, den Behälter mit der brennenden Ladung auf einem angrenzenden Acker abzusetzen, um eine Brandausweitung zu vermeiden. Anschließend löschten die Einsatzkräfte den Behälter gefahrlos ab. Insgesamt waren 53 Feuerwehrangehörige bis 19 Uhr im Einsatz. Ebenfalls vor Ort eingesetzt waren Rettungsdienst und Polizei. Die Schadensursache und -höhe sind unbekannt. (ms)

Auch interessant

Kommentare