Kindergartenkinder verbringen mit Hegering Lemförde Vormittag im Wald

Tierschädel sorgen für erstaunte Gesichter

+
Viel Spaß und spannende Einblicke: Der Waldtag verlief zur Zufriedenheit von Jägern und Kindern.

Lemförde - Einen Vormittag im Stemweder Berg verbrachten die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte Lemförde gemeinsam mit Mitgliedern des Hegerings Lemförde.

Nach der Anfahrt mit einem Bus erwarteten vier im Wald aufgebaute Stationen, an denen es viel zu entdecken gab, die 55 Kindergartenkinder und ihre Erzieherinnen.

Großer Beliebtheit erfreuten sich im Wald versteckte Tierpräparate, die aufgespürt werden mussten und deren Lebensweise anschließend vorgestellt wurde.

Auch über die von der Arbeitsgemeinschaft Biotop- und Eulenschutz vorgestellten heimischen Eulen gab es viel zu erfahren.

Spielerisch lernten die Kinder, wie Tiere zur Verbreitung von Pflanzensamen und zum Wachstum neuer Bäume beitragen. Auch typische Ausrüstungsgegenstände eines Jägers, einen Jagdhund und ein Jagdhorn, auf dem begeistert um die Wette getrötet wurde, gab es laut Pressemitteilung kennenzulernen.

Für erstaunte Gesichter sorgten Tierschädel, die zugeordnet werden sollten. Dabei wurde beispielsweise ein Fuchsschädel mit seinen beeindruckenden Fangzähnen vom Nachwuchs bisweilen nicht dem heimischen Raubsäuger zugeordnet, sondern Drachen und Dinosauriern.

Aber auch dies konnte aufgeklärt werden und so verlief die Veranstaltung zur großen Zufriedenheit der Kinder und Betreuerinnen sowie der beteiligten Jäger, die viel Spaß mit den kleinen Entdeckern hatten.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare