Ideale Bedingungen für Surf-Cup

Ordentlich viel Wind am Dümmer

+
Ideale Bedingungen herrschten beim Deutschen Windsurf Cup auf dem Dümmer. Es gab ordentlich Wind.

Lembruch - Der Deutsche Windsurf Cup gastierte am vergangenen Wochenende erneut am Dümmer. Und wie schon in 2008 gab es zur Freude von Aktiven und Zuschauern ordentlich Wind.

Gleich fünf Slalomrennen konnten die Veranstalter von der Deutschen Windsurfvereinigung (DWSV) um Wettkampfleiter Pit Kumpf vor Robin`s Surfcenter in Lembruch durchführen.

Bei vier bis sechs Windstärken am Samstag machten die 29 gemeldeten Fahrer Jagd auf wertvolle Slalompunkte, aus denen am Jahresende ähnlich wie bei der Formel 1 der deutsche Meister ermittelt wird.

Dabei gewann Oliver Schliemann vor Florian Brandel und Jan-Moritz Bochnia. Den ersten Platz in der U20-Wertung belegte Michele Antoine Becker. Bester Master wurde Denis Standhardt und beste Dame Ingard Borgel.

Aber auch sechs Dümmer Locals waren am Start und zeigten, dass man sie an ihrem Homespot erst mal schlagen muss. Bester wurde Sebastian Werries auf Platz 9, gefolgt von Werner Röers auf 11 und Surflehrer Robin Poetter auf Rang 13.

„Am Dümmer gibt`s echt immer Wind“, reflektierten die Aktiven die Veranstaltung etwas schmunzelnd im Vergleich zu sonstigen Austragungsorten wie Fehmarn, Norderney oder Sylt.

„Auch wenn am Sonntag der Wind etwas früher nachließ als erhofft und die angestrebten Kursrennen nur noch als Fun-Races ohne offizielle Wertung gefahren werden konnten, war die Veranstaltung ein voller Erfolg für alle Beteiligten“, meinte Pit Kumpf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Kommentare