Hüder Weihnachtsmärchen 2018

1 von 26
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

Nur der Schnee fehlte: Rundum gelungen war die Neuauflage des 19. Adventsmarktes als „Hüder Weihnachtsmärchen 2018“. Am 1. Adventswochenende öffnete das Dorfhaus seine Türen für zwei Tage vorweihnachtliche Kurzweil und Kommunikation.

Der Dorfplatz erstrahle als Rund mit neun Holzhütten, Kinderkarussell und lebendiger Krippe mit Moorschnucken vom Schäferhof und zahlreichen regionalen Produkten. Der Nikolaus hatte sich Samstag und Sonntag im Kalender vermerkt, um die neuesten Gedichte zu hören und um dann Knuspertüten an die Kinder zu verteilen. 

Am Sonntag führte er gemeinsam mit dem Spielmannszug und Feuerwehrleuten mit Laternen- und Fackellicht die Kinder sicher bis zum Deich und zum Dorfplatz zurück. Die Idee der neuen Arbeitsgruppe aus dem Hüder Dorfverein, den Adventsmarkt 4.0 als „Weihnachtsmärchen“ in die Zukunft zu führen, ging voll auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Matinee-Konzert in der St. Johanniskirche

Die Advents- und Weihnachtszeit ist nicht nur hektisch, sondern auch musikalisch. Dazu zählt auch das traditionelle Matinee-Konzert, zu dem …
Matinee-Konzert in der St. Johanniskirche

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Ein ungewöhnliches Tanzprojekt hat in der Verdener Stadthalle die Zuschauer gleich dreimal begeistert. In der zehnten Auflage von „Tanz macht …
„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

20 Jahre lang war "Okpo-Land" in Südkorea ein beliebter Freizeitpark. Seit 1999 ist er geschlossen. In der Fotostrecke sehen Sie die Bilder.
Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

München - Gaunerzinken dienen als geheime Verständigung und geben Informationen darüber, ob sich ein Einbruch lohnt. Das bedeuten die Geheimcodes der …
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Meistgelesene Artikel

Einheitliche Abwassergebühr beträgt künftig 2,96 Euro pro Kubikmeter

Einheitliche Abwassergebühr beträgt künftig 2,96 Euro pro Kubikmeter

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Putenlaster kippt um - Hunderte Tiere sterben auf der B51

Putenlaster kippt um - Hunderte Tiere sterben auf der B51

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Kommentare