Beschwerden über Laub vor der Brandruine

„Hüder Hof“ soll abgerissen werden

„Bed and Breakfast“, so verspricht es noch das Schild, wird es hier nicht mehr geben: Der im April ausgebrannte „Hüder Hof“ soll abgerissen werden. - Foto: Jendrusch

Hüde - „Gibt es etwas Neues zu unserem kaputten Hotel?“, war eine der Fragen während der Einwohnerfragestunde im Rahmen der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Hüde.

Gemeint war der „Hüder Hof“ an der Kreuzung Niedersachsenstraße/Im Dorfe. „Der Eigentümer hat angekündigt, dass er einer Firma den Auftrag zum Abriss gegeben hat“, antwortete Bürgermeister Heiner Richmann.

Der Rat möchte zudem, dass die Verwaltung den Eigentümer darauf hinweisen soll, dass der Gehweg vor der Brandruine sauberzuhalten ist. Das dort liegende Laub stelle eine Gefährdung für Fußgänger dar. Zeitweise könne auch das Regenwasser in diesem Bereich nicht mehr ordentlich abfließen. Der „Hüder Hof“ war im April, wenige Wochen nach Wiedereröffnung, ausgebrannt.

mj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Wir werden uns auf dem Ergebnis nicht ausruhen“

„Wir werden uns auf dem Ergebnis nicht ausruhen“

Rat: Das nördliche Bruch wird geschützt

Rat: Das nördliche Bruch wird geschützt

Motorradfahrer bei Sturz nach Notbremsung schwer verletzt

Motorradfahrer bei Sturz nach Notbremsung schwer verletzt

Kommentare