Beschwerden über Laub vor der Brandruine

„Hüder Hof“ soll abgerissen werden

„Bed and Breakfast“, so verspricht es noch das Schild, wird es hier nicht mehr geben: Der im April ausgebrannte „Hüder Hof“ soll abgerissen werden. - Foto: Jendrusch

Hüde - „Gibt es etwas Neues zu unserem kaputten Hotel?“, war eine der Fragen während der Einwohnerfragestunde im Rahmen der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Hüde.

Gemeint war der „Hüder Hof“ an der Kreuzung Niedersachsenstraße/Im Dorfe. „Der Eigentümer hat angekündigt, dass er einer Firma den Auftrag zum Abriss gegeben hat“, antwortete Bürgermeister Heiner Richmann.

Der Rat möchte zudem, dass die Verwaltung den Eigentümer darauf hinweisen soll, dass der Gehweg vor der Brandruine sauberzuhalten ist. Das dort liegende Laub stelle eine Gefährdung für Fußgänger dar. Zeitweise könne auch das Regenwasser in diesem Bereich nicht mehr ordentlich abfließen. Der „Hüder Hof“ war im April, wenige Wochen nach Wiedereröffnung, ausgebrannt.

mj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Soja des Nordens": Lupinen liefern hochwertiges Eiweiß

"Soja des Nordens": Lupinen liefern hochwertiges Eiweiß

Räucherfisch verleiht Essen die besondere Note

Räucherfisch verleiht Essen die besondere Note

VW Arteon: Der Passat mit dem Plus

VW Arteon: Der Passat mit dem Plus

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Kommentare