Zwei Tage Schützenfest

Große Spannung vor dem Königsschießen in Stemshorn

Stemshorn - Nur noch ein Tag, dann werden im Schützenverein Stemshorn, anlässlich des Schützenfestes am 16. und 17. Juni die neuen Würdenträger ermittelt.

In diesem Jahr werden erstmalig die neuen Festwirte Burkhard Deitermann und Gerd Koopmann aus Damme mit neuem Zelt und neuer Gestaltung der Kaffeetafel Regie führen. Auch für die Kleinsten wird es in diesem Jahr eine Neuerung durch die Festwirte geben. Alle Kinder (bis zwölf Jahre) können für einen Kostenbeitrag von fünf Euro ein Getränkebändchen kaufen. Hiermit dürfen sie sich dann alkoholfreie Getränke an der Theke holen, ohne das Mama und Papa mit müssen.

Als amtierender Schützenkönig regiert noch wenige Tage Stefan Wolter mit seiner Königin Monika, Adjutant Friedrich Tellmann und den Ehrendamen Birgit Staschull und Gertrud Schilling.

Bei der Jugend regiert Jungschützenkaiser Stefan Meier mit seiner Kaiserin Sarah Christin Holtz, Adjutant Sascha Staschull und den Ehrendamen Imke Bochannek und Julia Niederbröcker.

Als amtierender Kinderkönig endet für Lucas Strathmann mit Königin Jana Strahmann, dem Adjutanten Ole Heuchel und den Ehrendamen Jale Meyer und Paula Tellmann das Königsjahr.

Schützenliesel im vergangenen Jahr war Marlies Bergmann.

Vorbereitungen und Festablauf sind wie folgt geplant:

Donnerstag, 15. Juni: 16 bis 17.30 Uhr Stöcker binden mit den Kindern in der Schützenhalle. 17 Uhr Grünholen der Jungschützen, Treffen in diesem Jahr an der Königsresidenz (alle Anwohner am Marschweg werden gebeten, die Bäume aufzustellen und diese zu schmücken).

Das Reinigen und Schmücken des Festzeltes und des Schützenplatzes startet ebenfalls um 17 Uhr. Helferinnen und Helfer sind herzlich eingeladen.

Freitag, 16. Juni: 17.30 Uhr Antreten bei Tiemann´s Hotel mit dem WISTA-Musikwagen. Auch in diesem Jahr wird die Stemshorner aus Rüschendorf die Zweite Kompanie aus Kemphausen beim Ummarsch begleiten. Von Tiemann´s Hotel geht der Marschweg: Vor der Brücke, Auf den Bülten, Reininger Straße, Im Sack zur Residenz der Mäjestät. Dort gibt es einen kleinen Umtrunk. Die Jungschützen treffen sich um 17.30 Uhr an der Ecke Reininger Straße/Driehüser Weg, um von dort zur Kaiserresidenz zu marschieren. Um 19 Uhr ist Treffen mit den Jungschützen an der Königsresidenz, von dort geht es um 19.15 Uhr weiter. Marschweg: Im Sack, Auf der Heide, Zur Schulheide, Reininger Straße, Alter Schulweg, Kreuzstraße und Dielingerstrße zum Festplatz. Die Ankunft im Festzelt ist für 19.45 Uhr geplant.

Die Musik kommt wie schon in den vergangenen Jahren vom „Musik-Team“.

Sonnabend, 17. Juni: Der Schützenverein trifft sich um 13 Uhr bei Tiemann’s Hotel zum Antreten mit den Kindern und dem Bläserchor Bohmte. Der gemeinsame Fußmarsch beginnt Vor der Brücke und geht weiter Auf den Bülten, Reininger Straße, Im Sack und führt zur Residenz der Majestäten.

Die Jungschützen treffen sich um 12.30 Uhr Reininger Straße/Driehüser Weg, um zur Kaiserresidenz zu marschieren. 13.45 Uhr Treffen mit den Jungschützen an der Königsresidenz, dort werden dann die Beförderungen und Ehrungen vorgenommen. Um 14.30 Uhr Abmarsch zum Festplatz, der Marschweg: Im Sack, Reininger Straße, Alter Schulweg, Eispause bei Carsten Eckert (gesponsort von Gustav Ey), Dielinger Straße, zum Festplatz.

Um 15.30 Uhr findet die Kaffeetafel in neu gestalteter Form durch die Festwirte statt. Ab 16 Uhr starten die Kinderspiele durch den Kinderkönigshofstaat mit vielen tollen Preisen auf dem Schützenplatz. Ab 16 Uhr starten auch die Schießwettbewerbe um die Königswürden, Willi´s Wurstschießen und der zweite Durchgang Schützenliesel. Wie jedes Jahr, werden wieder die Firmen Detert und Schaale für das leibliche Wohl sorgen. In diesem Jahr wird es eine Spielebude für alle „kleinen und großen“ Kinder zum Zeitvertreib und einen Süßigkeitenwagen geben. Um 19 Uhr wird die Proklamation der neuen Majestäten erfolgen. Die Preise vom Wurstschießen werden vergeben sowie die Schützenliesel 2017 verkündet.

Ab 20 Uhr begrüßen die Stemshorner die Gastvereine aus den Nachbargemeinden Drohne und Reiningen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Abend die Band „Dream Beam“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

Viel Wein – und sehr viel Regen

Viel Wein – und sehr viel Regen

Kommentare