Haushaltsplan 2018 weist leichtes Plus auf

Gemeinde Hüde will rund 393.000 Euro investieren

+
Derzeit ist der Alte Hauptweg in Hüde teilweise – wie hier an der Einmündung zum Karl-Schmidt-Weg – nur mit Schotter befestigt. Für dessen Sanierung sind im Haushaltsplan 2018 der Gemeinde Hüde 150 000 Euro veranschlagt.

Hüde - Von Melanie Russ. Mit der für einen Kämmerer üblichen Zurückhaltung beschrieb Gerd-Dieter Bühning die wirtschaftliche Situation der Gemeinde Hüde während der Ratssitzung am Donnerstagabend als zufriedenstellend. Dabei steht – anders als in vielen anderen Kommunen – ein Plus unter dem Strich des Haushaltsplans 2018, den die Ratsmitglieder einstimmig verabschiedeten.

Vor dem Votum hatte Bühning die wichtigsten Eckdaten genannt. Geplanten Aufwendungen in Höhe von rund 1,13 Millionen Euro stehen Einnahmen in Höhe von etwa 1,14 Millionen Euro gegenüber. Bleibt ein Überschuss von 8 600 Euro, der in die bereits mit rund 339.400 Euro gefüllte Rücklage fließt.

Größter Posten auf der Haben-Seite sind die Steuern und ähnlichen Abgaben, die sich auf 951.900 Euro summieren. Davon entfallen auf Grundsteuer A 24.900 Euro, Grundsteuer B 186.600 Euro, Gewerbesteuer 103.000 Euro, Einkommensteueranteil 542.900 Euro, Umsatzsteueranteil 29.000 Euro und Zweitwohnungssteuer 60.000 Euro. Einen erheblichen Teil dieser Einnahmen – 799.500 Euro – muss die Gemeinde Hüde direkt weitergeben. Rund 18.900 Euro Gewerbesteuerumlage erhält das Land, 343 200 Euro gehen an den Landkreis und 383.400 Euro an die Samtgemeinde. Von der Zweitwohnungssteuer müssen 54.000 Euro abgeführt werden.

Alten Hauptwegs und Neubau des Abenteuergolfplatzes

Zu den größten Ausgaben zählen Aufwendungen für die Unterhaltung und Bewirtschaftung der Gemeindestraßen und deren Beleuchtung. 265.300 Euro hat der Kämmerer dafür eingeplant. Straßen seien das Hauptvermögen der Gemeinden, darum sei es wichtig, sie in gutem Zustand zu erhalten, betonte er.

Im laufenden Jahr plant die Gemeinde Hüde Investitionen in Höhe von rund 393.000 Euro. Davon muss sie etwa 110.000 Euro selbst tragen, der Rest wird unter anderem durch Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) und Fördermittel finanziert. Kostenintensivste Maßnahmen sind der Ausbau des Alten Hauptwegs (150.000 Euro) und der Neubau des Abenteuergolfplatzes (140.000 Euro).

In kommenden Jahren Minus erwartet

Zu Jahresbeginn hatte die Gemeinde 694.100 Euro auf ihren Sparbüchern, zum 31. Dezember 2018 wird der Betrag voraussichtlich um rund 160.000 Euro schrumpfen. Schrumpfen ist auch das Stichwort beim Schuldenstand. Der soll bis Jahresende um 4.700 auf 6.300 Euro sinken. Bühning geht davon aus, dass der Restbetrag 2019 getilgt wird und die Gemeinde dann schuldenfrei ist.

Nach einem Plus im laufenden Jahr erwartet der Kämmerer für die Haushaltsjahre 2019 und 2020 zwar höhere Ausgaben als Einnahmen, unter Berücksichtigung der Überschussrücklage sei das aber unproblematisch. Angesichts der hohen Liquidität sei die Gemeinde auch hinsichtlich möglicher Investitionen weiter gut aufgestellt. Wie schon in den anderen Mitgliedsgemeinden wies Bühning auch in Hüde auf die schwierige Haushaltssituation der Samtgemeinde hin, die im kommenden Jahr voraussichtlich eine Anhebung der Realsteuerhebesätze erforderlich machen werde.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Die Luxusjachten der Autobauer

Die Luxusjachten der Autobauer

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare