Starke Rauchentwicklung

Gebäudebrand in Lemförde: Verbrauchermärkte evakuiert

Wind- und Sichtverhältnisse erschwerten den Einsatz für die Ortsfeuerwehren Lemförde. Mit Hilfe der Drehleiter aus Damme galt es,  einen Gebäudebrand zu löschen.
+
Wind- und Sichtverhältnisse erschwerten den Einsatz für die Ortsfeuerwehren Lemförde. Mit Hilfe der Drehleiter aus Damme galt es, einen Gebäudebrand zu löschen.

Lemförde – Wegen einer starken Rauchentwicklung mussten am Mittwochnachmittag mehrere Verbrauchermärkte und Häuser in der Nähe in Lemförde zeitweise evakuiert werden.

Zu einem Gebäudebrand an der Pommernstraße wurden gegen 14.30 Uhr alle sieben Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Lemförde per Sirene alarmiert. Der Brand, der von einem Nebengebäude ausging und sich auf die Garage eines Einfamilienhauses ausweitete, drohte auch auf das Hauptgebäude überzugreifen, teilte der Pressesprecher der Feuerwehr Lemförde, Dr. Michael Schütz, mit.

Schätzungsweise 100 Kräfte der Feuerwehr waren an dem Einsatz beteiligt. Zur Unterstützung wurde neben der Drehleiter aus Damme, auch die Atemschutzgeräteträger des ersten Zuges der Feuerwehr Stemwede hinzugerufen außerdem die Unterstützergruppe Diepholz. Verletzt wurde bei dem Einsatz nach ersten Informationen niemand. Später korrigierte Feuerwehr-Sprecher Schütz diese Aussage: Eine Person musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die Wind- und Sichtverhältnisse erschwerten die Löscharbeiten. Die Hauptstraße in Lemförde wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung zeitweise gesperrt. Zu Ursache und Schadenshöhe des Brandes konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kleiner Freund für die Großstadt: Der Citroën Ami im Test

Kleiner Freund für die Großstadt: Der Citroën Ami im Test

Was sich aus ollen Bananen noch zaubern lässt

Was sich aus ollen Bananen noch zaubern lässt

Trail-Running fordert Läufer heraus

Trail-Running fordert Läufer heraus

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Meistgelesene Artikel

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung
Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum
Umzug der Bücherei zur neuen Sporthalle im Gespräch

Umzug der Bücherei zur neuen Sporthalle im Gespräch

Umzug der Bücherei zur neuen Sporthalle im Gespräch

Kommentare