Kleiderkammer bietet große Auswahl für den kleinen Geldbeutel

Frühjahrsputz in der Lemförder „Schatzkiste“

Beratung inklusive: Hannelore Wiesmann zeigt schicke Frühlingsoutfits mit passenden Accessoires.

Lemförde - Wenn der Frühling vor der Tür steht, ist allerorts Frühjahrsputz angesagt. Davor machten auch die fleißigen Helferinnen in der „Schatzkiste“, Lemfördes Kleiderkammer des Kinderschutzbundes im Kreisverband Diepholz, nicht Halt. Hannelore Wiesmann und ihr Team putzten, räumten um und füllten die neuen Regale und Kleiderständer mit duftiger Frühlingsmode. Selbstverständlich Second Hand.

„Wir sind inzwischen ein eingespieltes Team von 15 ehrenamtlichen Helferinnen“, freut sich Wiesmann, die das Projekt der Kleiderkammer für Jedermann im Dezember 2008 mit drei Mitarbeiterinnen aus der Traufe hob. Auf gut 100 Quadratmetern, verteilt auf mehrere Räume, stehen zahlreiche Ständer, Regale und Tische voller Kleidung – von der Unterwäsche bis zur Jacke für Kinder, Damen und Herren. Aber nicht nur das: „Wir haben auch Spielzeug, eine tolle Modeschmuckkollektion, Hand- und Reisetaschen, Bettwäsche, Handtücher und zeitgemäße Dekosachen – aktuell natürlich Osterhasen, -nester und-eier“, freut sich die Dielingerin über das breit gefächerte Warenangebot.

Viele Stunden würden sie und ihr Team damit zubringen, die angegeben Sachen zu sortieren und auf Tauglichkeit zu überprüfen. „Gerne nehmen wir gebrauchte Sachen an“, sagt sie, bittet aber darum die Sachen nicht einfach vor die Tür zu stellen, sondern während der Geschäftszeiten dienstags von 14 bis 17 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 Uhr sowie jeweils den zweiten Sonnabend im Monat von 10 bis 12 Uhr direkt in der „Schatzkiste“ in Lemförde, Hauptstraße 5 (RWE) abzugeben. Dabei haben sie und ihre Mitarbeiterinnen einen ganz großen Wunsch: „Bitte nur saubere und heile Kleidung abgeben.“

Nach den Umräumarbeiten bietet sich in der „Schatzkiste“ nun noch mehr Platz, um in aller Ruhe in freundlicher Atmosphäre zu stöbern. Gerne stehen Hannelore Wiesmann und ihr Team beratend zur Seite, um möglichst viele Wünsche erfüllen zu können. Anprobieren dürfen Kunden direkt vor Ort – Umkleidekabine und große Spiegel stehen bereit.

„Hier können sich Menschen mit kleinem Geldbeutel ihre Wünsche erfüllen“, weiß Wiesmann. Noch dazu für einen guten Zweck, denn die Einnahmen fließen in soziale Projekte vor Ort des Kinderschutzbundes. Bedürftige, Rentner und Asylbewerber können sich dort für nur einen Euro einkleiden, die „Schatzkiste“ ist aber für Jedermann geöffnet. - hm

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Platz eins für „Lloyd“

Platz eins für „Lloyd“

Nach Straftat traumatisiert

Nach Straftat traumatisiert

Kommentare