„Friesen“ blicken auf aktives Jahr

Werner Käding (2.v.r.) freut sich mit den gewählten Vorstandsmitgliedern (v.l.): Kai Franke, Ulf Schierbaum, Nele Büchi, Ralf Tiemann, Jutta Käding, Oliver Wessendorf und Thorben Strohschein. Foto: Mühlke

Lembruch - Ein großes Ereignis wirft bereits seinen Schatten voraus. Der Sportverein „Friesen“ Lembruch feiert im kommenden Jahr seinen 100. Geburtstag. Genau am 14. Januar 1920 wurde der Verein gegründet. Die Jubiläumsfeier ist für Sommer 2020 geplant. „Im Jubiläumsjahr soll der SV Friesen einen neuen Vorsitzenden bekommen“, gab der jetzige und langjährige Vorsitzende Werner Käding bekannt.

Zur Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Gasthaus Diers in Lembruch konnte er zahlreiche Sportler des 436 Mitglieder starken Vereins begrüßen. Sein Dank galt besonders allen Trainern und Betreuern, die sich im zurückliegenden Jahr engagiert hatten.

Nach einem einwandfreien Kassenbericht, an dem die Kassenprüfer nichts zu beanstanden hatten, beleuchteten die Fachwarte Oliver Wessendorf (Fußball), Ralf Tiemann (Jugendfußball), Jutta Käding (Walking) und Kai Franke (Beachvolleyball) die Aktivitäten ihrer Sparten. Wessendorf und Tiemann berichteten über einige Erfolge der Fußballmannschaften. Auch ihr Dank galt besonders den Trainern und Kümmerern, die sich stets für den Verein einbringen.

Jutta Käding freute sich, dass im zurückliegenden Jahr 86 Läufer beim Friesengang mitgemacht hatten, was wieder einen Anstieg im Vergleich zum Vorjahr bedeutete. „Bei bestem Wetter, 25 Grad im Oktober, ging es auf die Strecke rund um den Dümmer See“, sagte sie. Einigen sei es fast zu warm gewesen.

Beim Beachvolleyball gebe es keinen regelmäßigen Spielbetrieb, erklärte Kai Franke. Der Höhepunkt im zurückliegenden Jahr sei das Turnier während des Tags des Sports gewesen. Der Vorsitzende blickt in seinem Jahresbericht auch auf den Sportlerball, bekannt als „Friesenparty“, zurück. Dort wurden Svenja Lampe (weibliche C-Jugend) als Jugendsportlerin des Jahres 2018 und Ulf Schierbaum (Alte Herren) als Sportler des Jahres 2018 geehrt.

Auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung standen auch Vorstandswahlen. Einmütig wählten die Versammlungsteilnehmer die Fachwarte Oliver Wessendorf, Ralf Tiemann, Jutta Käding und Kai Franke für eine weitere Amtsperiode. Neu im Vorstand ist Ulf Schierbaum, den in den nächsten zwei Jahren Wessendorf als zweiter Sportwart unterstützt. Neu gewählt wurde Thorben Strohschein als Kassenprüfer. Er wird gemeinsam mit Nele Büchi die Kasse prüfen. Ausgeschieden ist Ole Dannhus.

Zum Abschluss der Versammlung wies Vorsitzender Werner Käding auf die nächsten Veranstaltungen hin. Das Osterfeuer ist für Samstag, 20. April, vorgesehen, der Tag des Sports ist für Juli geplant (der genaue Termin steht noch nicht fest), und der Friesengang findet am 13. Oktober statt.  hm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Rotaviren: Bereits 60 Infektionen im Kreis Diepholz gemeldet - Aufruf zu mehr Hygiene

Rotaviren: Bereits 60 Infektionen im Kreis Diepholz gemeldet - Aufruf zu mehr Hygiene

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Bei der Kirsch-Ernte ist in diesem Jahr der Wurm drin

Bei der Kirsch-Ernte ist in diesem Jahr der Wurm drin

Badeverbot am Dümmer: Blaualgen sind zurück im Badesee

Badeverbot am Dümmer: Blaualgen sind zurück im Badesee

Kommentare