Brockumer Großmarkt

1 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ
2 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ
3 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ
4 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ
5 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ
6 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ
7 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ
8 von 32
Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ

Wenn schon von Weitem die Gondeln des Riesenrad über Brockum zu sehen sind, weiß jeder in der Region, was die Stunde geschlagen hat: Es ist wieder Großmarkt-Zeit. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen schlenderten schon gegen Mittag Tausende Besucher durch die Markt-Gassen. Fotos: Russ

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Zahlreiche Besucher bummelten am Samstag über den Weihnachtsmarkt im Bruchhausen-Vilsener Ortskern.
Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen

20. Weihnachtsmarkt um St. Petri in Kirchlinteln

Viel los war auf dem 20. Weihnachtsmarkt rund um die Kirche St.Petri in Kirchlinteln. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm und zahlreiche Stände mit …
20. Weihnachtsmarkt um St. Petri in Kirchlinteln

Lindenstädter feiern Bassumer Advent

In sehr stimmungsvoller Atmosphäre haben die Lindenstädter ihren Bassumer Advnet zu Füßen der Stiftskirche feiern können. Auch das Wetter hat …
Lindenstädter feiern Bassumer Advent

Urlaub im reichsten Land der Welt

Der Wüstenstaat Katar am Persischen Golf ist winzig, sagenhaft reich und trägt 2022 die Fußball-WM aus. Nun sollen auch Touristen kommen. Wie ist …
Urlaub im reichsten Land der Welt

Meistgelesene Artikel

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Melanie und Alexander Lenz spenden 10. 000 Euro – und ernten Shitstorm

Melanie und Alexander Lenz spenden 10. 000 Euro – und ernten Shitstorm

Karussell-Freifahrten dank Stromausfall

Karussell-Freifahrten dank Stromausfall

Kommentare