Sportfischereiverein Brockum

Feuerwehr fing die dicksten Fische

Lemförde - Der Sportfischereiverein Brockum hatte wieder einmal zum Dorfpokalangeln eingeladen und dieser waren 13 Mannschaften gefolgt. Vorsitzender Dierk Heuer dankte ihnen für die große Resonanz und dankte auch Harald Reddehase von der Hansibar, der einen neuen Wanderpokal gestiftet hatte.

Diesen und einen weiteren Pokal für den schwersten Fisch überreichte Heuer an die Mannschaft der Feuerwehr, für die Friedrich Sudmann zwei stattliche Karpfen fing. Der Kegelclub „Na denn“ erreichte durch das Kümmerlinglos knapp den zweiten Platz vor dem Männergesangverein. Das Tagesfanggewicht tippte am genauesten die Teichgemeinschaft Aalteich, gefolgt von den Jägern und den Damen vom 1. FC Venus. Bei anregenden Gesprächen ließen alle Beteiligten den Angeltag in der Nachmittagssonne ausklingen und waren sich einig, diese Zusammenkunft an der herrlichen Teichanlage in zwei Jahren zu wiederholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Kommentare