Großprojekt startet

Marissa-Park: Die ersten Wohneinheiten wachsen in den Himmel

+
Das Großprojekt Marissa-Park startet durch.

Lembruch - Im Juli begannen die Bauarbeiten für den lange geplanten Marissa-Park in Lembruch. Nach drei Monaten ragen direkt am Dümmer bereits weithin sichtbar die ersten drei Rohbauten für Ferienwohnungen in den Himmel. Auch die ersten Ferienhäuser entstehen.

„Der Bau schreitet zügig voran. Wir sind voll im Zeitplan“, bestätigte Christian Puls, Sales Manager des Investors Wald und Welle, gestern auf Nachfrage. Demnach sollen zur Hochsaison im Sommer nächsten Jahres die ersten 70 Wohneinheiten in die Vermietung gehen. Würden die Wohnungen schneller als geplant fertig, könnten die ersten auch schon im Frühsommer angeboten werden. 

Laut Puls haben mittlerweile mehr als 120 Interessenten Immobilien reserviert. Im Oktober will das Unternehmen damit beginnen, die Verträge abzuschließen. Die Fertigstellung des gesamten 120-Millionen-Euro-Projekts ist für das Jahr 2021 vorgesehen.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

„Tritte von allen Seiten“: Landwirte zeichnen düsteres Bild ihrer Branche

„Tritte von allen Seiten“: Landwirte zeichnen düsteres Bild ihrer Branche

„Tritte von allen Seiten“: Landwirte zeichnen düsteres Bild ihrer Branche
Corona-Impfaktionen im Kreis Diepholz: Acht Termine für alle ab 18 Jahren

Corona-Impfaktionen im Kreis Diepholz: Acht Termine für alle ab 18 Jahren

Corona-Impfaktionen im Kreis Diepholz: Acht Termine für alle ab 18 Jahren
Neue Bahnanbindung: Sulingen soll kein „weißer Fleck“ bleiben

Neue Bahnanbindung: Sulingen soll kein „weißer Fleck“ bleiben

Neue Bahnanbindung: Sulingen soll kein „weißer Fleck“ bleiben
Vier Monate nach Großbrand in Syke läuft der Wiederaufbau

Vier Monate nach Großbrand in Syke läuft der Wiederaufbau

Vier Monate nach Großbrand in Syke läuft der Wiederaufbau

Kommentare