Kirchliche Lebensmittelausgabe leistet seit zehn Jahren tatkräftige Hilfe

Entspannte Stimmung

Das Orga-Team der kirchlichen Lebensmittelausgabe: Karin Rademacher, Helga Storck, Gabriele Maieli und Erika Klös. - Foto: cb

Lemförde - Von Christa Bechtel. Seit frühester Zeit achtet die Kirche darauf, Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Eine große Hilfe ist für viele die kirchliche Lebensmittelausgabe der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Brockum, Burlage und Lemförde, die im Juni 2006 eröffnet wurde. Im September 2007 würdigte diese Arbeit in der Dümmer-Region auch die Landeskirche Hannover mit der Verleihung des Siegels „Diakonische Gemeinde“.

Auf Anregung von Christoph Kleibs, der selbst Arbeitslosengeld II bezog, setzte Pastor Stefan Melcher 2006 die kirchliche Lebensmittelausgabe in die Tat um. Architekt Werner Fortriede stellte für diese Idee kostenlos die Räume an der Hauptstraße 52 in Lemförde zur Verfügung. Dem unermüdlichen Einsatz von Bürgermeister Wilhelm Rümke war es seinerzeit zu verdanken, dass die 15 ehrenamtlichen Mitarbeiter mit der Ausgabe im Juli 2007 in das RWE-Gebäude an der Hauptstraße 5 in Lemförde zogen.

Waren es anfangs drei bis fünf Kunden, die die Einrichtung frequentierten, kamen schon nach einem halben Jahr rund zehn Personen. Ende April diesen Jahres waren es 126 Haushalte mit 290 registrierten Personen. „Davon sind 29 Prozent Deutsche und 71 Prozent Ausländer“, erläutert Karin Rademacher vom Organisations-Team. Beim Start 2006 waren es vierzehn Ehrenamtliche mit Helga Storck und Susanne Tuma als Sprecherinnen an der Spitze.

Heute sind es 22; Ansprechpartnerinnen sind Helga Storck und Gabriele Maieli. Aber: „Wir suchen immer ehrenamtliche Mitarbeiter hebt Erika Klös hervor.

„Die Hemmschwelle zu überwinden, zu ihnen zu kommen, ist nicht leicht. Man ist nicht mehr auf der Sonnenseite des Lebens. Aber das Leben geht weiter...“, schrieb 2010 ein Kunde unter anderem. In seinem Brief brachte er weiterhin seine tiefe Dankbarkeit für die Unterstützung zum Ausdruck. Das war und ist für die Ehrenamtlichen bis heute Ansporn genug, um voll motiviert ihre Arbeit fortzusetzen – und viele Firmen ziehen mit.

Waren es anfangs der E-neukauf Heinrich Schwöppe sowie der Combi Lemförde, die die Ausgabe mit Lebensmitteln unterstützten, sind es heute zum Beispiel verschiedene Bäckereien (Schmidt, Rehburg, Overmeyer,) die Brot, Brötchen und Kuchen kostenlos liefern. Des Weiteren leisten der Hofladen Möller, Hüde; der Biohof Jacob, Brockum; die Käserei Jacob, Berglage; Feinkost Rila, Levern; oder der Drogeriemarkt Rossmann, Lemförde; tatkräftige Unterstützung. Weiterer wichtiger Sponsor ist die RWE. Denn: „Die Miete lassen wir regelmäßig als Spende laufen, sodass die kirchliche Lebensmittelausgabe die Räume frei nutzen darf“, erläuterte RWE-Kommunalbetreuer Johannes Geers 2012. Da aber RWE Deutschland nicht mehr mit „Miete und Spende“ arbeiten wollte, wurde eine Sponsoring-Vereinbarung getroffen.

Im Großen und Ganzen ist die Stimmung in der kirchlichen Lebensmittelausgabe entspannt. „Unsere Kunden sind sehr dankbar, unterstützen sich sogar gegenseitig“, unterstreicht Helga Storck. Und Erika Klös akzentuiert: „Wir unterscheiden uns stark von der ‚Tafel‘. Denn die Ausgaben, die der Tafel-Organisation angeschlossen sind, dürfen keine Lebensmittel zukaufen, müssen mit Kühlfahrzeugen die Waren zusammen holen und auch Lagermöglichkeiten für diese haben.“

Anlässlich des zehnten Geburtstages der Lebensmittelausgabe sind für Freitag, 3. Juni, 15 Uhr, alle Unterstützer und Spender, die Kunden, alle Bürgermeister der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“, Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Scheibe, die Mitglieder der Kirchenvorstände aus Brockum, Burlage und Lemförde sowie Vertreter aus Kirche und Diakonie nebst Superintendent zu einer kleinen Feier in das evangelische Gemeindehaus an der Pastorenstraße in Lemförde eingeladen.

Mehr zum Thema:

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Kommentare