Ferienkinder bei der BASF

Eintauchen in die faszinierende Welt der Chemie

+
Die mit Kittel und Schutzbrille ausgestatteten Mini-Forscher konnten bei der BASF intensiv experimentieren und ausprobieren.

Lemförde - Traditionell gehört das Mitmachlabor der BASF Polyurethanes GmbH in Lemförde zu einer der ersten Stationen der Ferienkiste.

Jetzt tummelten sich wieder rund 40 kleine Forscher im Alter von acht bis zwölf Jahren bei der mittlerweile 19. Auflage des BASF-„Kids Lab“.

Die Schüler tauchten einen Nachmittag in der eigens umgebauten Kantine des Unternehmens ein in die faszinierende Welt der Chemie. Mit vier kindgerechten Versuchen gingen die Jungen und Mädchen naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund. Bei der Chromatografie konnte die Auftrennung eines Stoffgemischs selbst vollzogen werden und Farbe, so wurde anschaulich vermittelt, lässt sich auch aus Quark und Schlämmkreide herstellen. Ganz oben in der Beliebtheitsskala stand die eigene Fabrikation des Kinder-Klassikers „Flubber“, ebenso eindrucksvoll bei der naturwissenschaftlichen Entdeckertour war die Anwendung des „Rotkohlindikators“.

Unter Anleitung von Auszubildenden, überwiegend erfahrene Chemielaboranten, wechselten die mit Kittel und Schutzbrille ausgestatteten Mini-Forscher in Kleingruppen die Stationen und konnten intensiv experimentieren. Ausprobieren und selber machen über die ganze Bandbreite der Chemie standen dabei im Mittelpunkt, um die zahlreichen neuen Eindrücke und Erlebnisse aus der eindrucksvollen Welt der Chemie am eigenen Jung-Forscher-Leib zu erleben.

Doch was wäre ein Forscher ohne Diplom? Und so konnte sich jeder Teilnehmer am Ende eines spannenden und aufregenden Nachmittages noch über eine Urkunde freuen, die auf ebenso viel Gegenliebe stieß wie die Stärkung mit Pizza und Kaltgetränken.

Mehr zum Thema:

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Theaterabend wird zum Stehempfang

Theaterabend wird zum Stehempfang

Kommentare