„Dümmer-Kleeblatt“ veranstaltet am 3. Oktober geführte Radtour

Durch die Dümmerniederung

+
Mit dem Rad lässt sich die Natur am Dümmer besonders gut erkunden.

Lembruch - Zum Abschluss der Saison veranstaltet das „Dümmer-Kleeblatt“ – ein Zusammenschluss von Dümmer-Museum, Dümmer-Vogelschau, Schäferhof und Naturschutzstation Dümmer – am 3. Oktober eine geführte naturkundliche Radtour durch die nördliche Dümmerniederung von Lembruch bis Dümmerlohausen.

„Treffpunkt für die mittlerweile traditionelle Fahrt am ,Tag er Regionen‘ ist das Dümmermuseum in Lembruch. Von dort geht es um 13 Uhr zunächst zum neuen Schilfsteg mit Beobachtungsplattform im Naturschutzgebiet Hohe Sieben“, berichtet Oliver Lange vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), der zusammen mit Dr. Marcel Holy von der Natur- und Umweltschutzvereinigung Dümmer den Ausflug leiten wird. „Anschließend führt die Route entlang des Nordufers, wo nahe der Hunte ein neuer Seitenarm des Gewässers im Rahmen eines Artenschutzprojektes angelegt wurde.“

Die weitere Durchquerung der nördlichen Dümmerniederung beinhaltet einen Abstecher zum Vogelbeobachtungsstand im Osterfeiner Moor. Entlang des Weges sind an verschiedenen Punkten Stopps vorgesehen, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Besonderheiten des Landstriches vorzustellen.

Ein Zwischenstopp in Dümmerlohausen gilt der Dümmer-Vogelschau, in der Heinrich Schomaker die Familiensammlung von über 200 präparierten Vogelarten aus der Region vorstellt. Das benachbarte Café bietet die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Von dort führt der Rückweg über den Olgahafen wieder nach Lembruch. Die Rückkehr zum Dümmer-Museum ist gegen 16.30 Uhr geplant.

Die Teilnahme an der Radtour ist kostenlos, Kaffee und Kuchen werden selbst gezahlt. Ein eigenes Fahrrad muss mitgebracht werden. Auch Kinder sind willkommen. Weitere Informationen bei Oliver Lange, Naturschutzstation Dümmer, Tel.: 05443/1393.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

Kommentare