„Dümmer Erwachen“ in Lemburch

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24

„Anbaden“ an Niedersachsens zweitgrößten Binnensee ging in die 19. Runde. „Dümmer Erwachen“ heißt das Event in Lembruch offiziell. Dazu springen Mutige in traditionellen geringelten Badeanzügen und mit Badehauben gemeinsam mit dem Meeresgott „Neptun“ in den See und amüsieren viele Schaulustige am Deich und dem Geländer der Segelschule Schlick. Das Event bot Sonntag erste Badefreuden und jede Menge Unterhaltung. Die Kooperation von Segelschule Schlick und dem Tourismusverband Dümmerland hat sich bewährt. Die Deichmeile lädt zum Schlendern, Verweilen und Klönen ein. Allerdings war die Wassertemperatur mit zehn Grad Celsius in diesem Jahr tatsächlich höher als die der Luft. sbb

Das könnte Sie auch interessieren

Hubertusjagd in Riede

Ideales Wetter krönte am Sonntag die Hubertusjagd mit fünfzig Reiterinnen und Reitern in Riede-Schlieme.
Hubertusjagd in Riede

Martinsfest in Lauenbrück

Das 20. traditionelle Martinsfest mit Laternenumzug, veranstaltet von der Lauenbrücker Martin-Luther-Kirchengemeinde in enger Zusammenarbeit mit dem …
Martinsfest in Lauenbrück

Kirchdorfer Herbstmarkt am Samstag

Leude, Leude, Leude - Tag eins beim Kirchdorfer Herbstmarkt mit Eröffnung, Budengasse, Karussells, Gewerbeschau - lasst euch einstimmen auf das bunte …
Kirchdorfer Herbstmarkt am Samstag

Laternenumzug in Barme

Die Zeit der Laternenumzüge hat begonnen: Überall kann man jetzt mit Einbruch der Dunkelheit Gruppen sehen, die durch die Straßen ziehen. Am Freitag …
Laternenumzug in Barme

Meistgelesene Artikel

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Kommentare