DRK-Kindertagesstätte „Schatzinsel“ lädt zum traditionellen Laternenfest ein

Leuchten auf und unter dem Wasser

+
Gespannt warteten Kinder und Erwachsene an der „Schatzinsel“ auf den Start des Laternenumzuges.

Lemförde - „Es ist schön, dass so viele gekommen sind und dass jetzt endlich unser Laternenfest anfängt. Ihr habt schon alle gewartet?“, fragte Annegret Weinreich, Leiterin der Lemförder DRK-Kindertagesstätte „Schatzinsel“ während ihrer Begrüßung die Kleinen, die erwartungsvoll mit ihren Laternen auf Bänken im Außenbereich der Einrichtung saßen. Sie erntete ein vielstimmiges „Ja!“

„Heute ist es endlich soweit! Heute leuchten unsere Schiffe und auch unsere Fische“, ging Weinreich auf das Motto des Festes ein: „Leuchten auf und unter dem Wasser“. Nach der Frage an die Kinder, wie sollen in diesem Jahr unsere Laternen aussehen, hatte nämlich schnell festgestanden, dass auch etwas am Meer oder im Wasser leuchten kann. „Vielleicht spielten noch einige Urlaubserinnerungen mit“, meinte Weinreich im Gespräch mit unserer Zeitung. Auf jeden Fall nahmen die Kinder an, dass Fische und Schiffe leuchten können. So fand ein kreatives Laternenbasteln mit den Eltern und den Kindern in der „Schatzinsel“ statt.

Gemeinsam mit den Erzieherinnen überlegten sich die Kinder zudem Möglichkeiten, die Kita in ein Wasserparadies zu verwandeln. Deshalb schmückten zum Laternenfest überwiegend blaue Fische und Schiffe die Eingangshalle. Und sogar das altbekannte Lied „Eine Seefahrt die ist lustig“ wurde kurzerhand zu einem sehr schönen Laternenlied umgedichtet: „Das Laternenfest ist lustig, das Laternenfest ist schön…“.

Abwechselnd führen im Rahmen dieses Festes jedes Jahr die Kinder, Erzieherinnen und der Elternrat etwas vor. „Unser Elternrat hat sich etwas überlegt, aber glaubt ihr wir wissen, was das ist?“, hatte Weinreich in ihrer Begrüßung kundgetan, dass die Aufführung bis zum Schluss ein Geheimnis blieb. Das wurde nun mit dem Lied „Die fünf kleinen Fische“ als Bewegungsspiel – sogar mit Bühne – gelüftet. Sehr einprägsam und da die Kinder dieses Lied lieben, sangen alle gleich mit.

Gemütlich wurde sodann der große Laternenumzug durch Lemförde gestartet, den die örtliche Feuerwehr und Polizei begleiteten. An der Kita wieder angekommen – inzwischen hatte es angefangen zu regnen – wurden noch einige Laternenlieder gesungen, die Ulla und Astrid auf ihren Gitarren begleiteten. Mit Stutenkerlen, Bratwurst und Getränken klang das Laternenfest aus.

cb

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Kommentare