Dietmar Wischmeyer kommt nach Hüde

Live-Abrechnung mit dem Wahnsinn

+
Bald wieder in Hüde im Zelt zu Gast: Dietmar Wischmeyer.

Hüde - Vor zwei Jahren zunächst als Test gedacht, konnte sich die Zeltmissionstour von Dietmar Wischmeyer aufgrund der großen Erfolge in ausverkauften Zelten zu einem festen Bestandteil etablieren. Der bekannte Humorfacharbeiter vom „Frühstyxradio“ ist zu einem Highlight der Dümmerbrandwoche geworden. Wischmeyer wird am Donnerstag, 20. August, im Hüder Festzelt am Schützenplatz erneut seine Fans „missionieren“. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Jeden Sommer „gönnt“ sich der Künstler ein kleines, aber feines Mini-Tourneeprogramm. An nur drei aufeinanderfolgenden Abenden im August begibt er sich auf seine alljährliche Zeltmission. Ein eigenständiges Programm, unabhängig seiner großen Tourneen, mit anderen Inhalten und nur an niedersächsischen Flachgewässern. Hüde als Premierenort bildet dabei den Auftakt.

Wischmeyer wird wieder live und gnadenlos mit dem normalen Wahnsinn des Alltags abrechnen. Neben seiner eigenen Person und Günther fährt der „Missionar“ dabei immer auch mit weiteren Alter-Egos auf. Etwa dem kleinen Tierfreund, Willi Deutschmann, Kurt oder auch Mike, die ebenfalls den enttarnten Absurditäten ihren ganz persönlichen Schliff verpassen.

Grandiose Wortspielereien machen hintergründige Witze über Veganer, Politiker, Glasermeister, Servicehotlines und Hochzeiten auf dem Lande höchst vergnüglich. Die Begabung, dabei immer auch „ideal passende Synonyme zu finden“ sind das Markenzeichen und Aushängeschild des studierten Philosophen und Literaturwissenschaftlers und heben ihn deutlich vom deutschen „Comedybrei“ ab.

Karten für das rund zweistündige Programm gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information Dümmerland in Lembruch, bei allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung (also auch beim Diepholzer Kreisblatt) sowie im Internet.

www.nordwestticket.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

Wetterfeste Weyher auf dem Marktplatz

Wetterfeste Weyher auf dem Marktplatz

Horrorvorstellung: 2000 Schüler und Lehrer auf der Großbaustelle

Horrorvorstellung: 2000 Schüler und Lehrer auf der Großbaustelle

Kommentare