AG Biotop- und Eulenschutz zieht bei Jahreshauptversammlung positive Bilanz

In Öffentlichkeitsarbeit sehr aktiv

+
Setzen sich für die Natur ein: Vorstand, Beirat und Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Biotop- und Eulenschutz.

Stemshorn - Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Biotop- und Eulenschutz Stemweder Berg war im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit im vergangenen Jahr sehr aktiv. Das ging auf der Jahreshauptversammlung in Tiemanns Hotel in Stemshorn aus dem Bericht des Geschäftsführers Dr. Marcel Holy hervor.

In Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Sulingen konnten Pflegemaßnahmen umgesetzt werden. Auch wurden diverse Nistkästen für den Steinkauz aufgehängt, berichtete Holy. Er ergänzte: „Mit der Aktion Ferienkiste in Lemförde wurden Nistkästen gebaut, welche die Kinder anschließend mit nach Hause nehmen konnten. Mit der eigenen Ausstellung war die AG Eulenschutz an zwei Terminen – beim Tag des offenen Hofes und Hoffest des Schäferhofs – ebenso beteiligt wie an den Dümmer-Naturspielen der Natur- und Umweltschutzvereinigung Dümmer (NUVD).“

Im Rahmen des „Grünen Klassenzimmers“ habe die AG Eulenschutz sich auf dem Schäferhof mit einer Obstbaumpflanzung beteiligt. Beim Steinkauzprojekt konnten gemeinsam mit der NUVD und mehreren privaten Projektpartnern neue Biotope angelegt werden. Im Bericht zum Artenschutzprojekt Rebhuhn hob Marcel Holy die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der AG Eulenschutz, der NUVD und der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ hervor. Hier wurden zum Beispiel Blühstreifen angelegt, die besonders für das Rebhuhn geeignet sind. Eine Kartierung hat eine steigende Tendenz im Projektgebiet zwischen Hüde und Diepholz ergeben.

Zur Wahl standen alle Vorstandsmitglieder. Wilhelm Stapel kandidierte nicht mehr für den Vorstand und schlug als Nachfolgerin Ute Sorhage vor. Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden zur Wiederwahl vorgeschlagen und gemeinsam mit Sorhage einstimmig in ihren jeweiligen Funktionen für die kommenden zwei Jahre wieder-gewählt.

Die Kassenprüfer Hartmut Tacke und Stephan Leonhard bestätigten Fritz Dannhus eine einwandfrei geführte Kasse und solide Haushaltsführung. Bei der Wahl zum Kassenprüfer wurden beide in ihren Ämtern bestätigt.

Auch für 2015 hat die AG Eulenschutz einiges vor, wie Marcel Holy in seinem Bericht vorstellte. So werden auch in diesem Jahr, mit Unterstützung der Samtgemeinde, die entsprechende Flächen zur Verfügung stellt, Windschutzstreifen zu artenreichen Strauchhecken umgebaut.

Auf einer Fläche in Lembruch wurde eine Streuobstwiese mit Heckenstruktur angelegt und in Zusammenarbeit mit der NUVD in Hagewede eine etwa 1,4 Hektar große Streuobstwiese mit etwa 60 Obstbäumen erstellt.

„In allen Biotopen, bei denen es notwendig war, wurden Nachpflanzungen und weitere Pflegemaßnahmen vorgenommen. Für den Herbst sind weitere Streuobstwiesen in Hunteburg, Düversbruch und Brockum sowie eine Extensivgrünlandfläche in Brockum als Maßnahmen geplant. Auch das Rebhuhnprojekt wird fortgeführt“, heißt es im Pressetext.

Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit beteiligt sich die AG Eulenschutz im Jahr 2015 unter anderem an der Ferienkiste Lemförde, dem Hoffest auf dem Schäferhof und an den Dümmer-Naturspielen der NUVD.

In den vergangenen Jahren wurden rund 45 Hektar Fläche rund um den Stemweder Berg mit Hecken, Feldgehölzen und Einzelbäumen als aktiver Naturschutz bepflanzt.

Die AG Eulenschutz setzt bei ihren Aktivitäten auf die Unterstützung von Eulenfreunden aus der Region, Jägern und weiteren Naturschützern sowie des Hauptsponsors ZF Lemförder.

Eingangs konnte der Vorsitzende Paul Ballmeier nahezu alle Beiräte und Mitglieder begrüßen und freute sich über das so gezeigte rege Interesse. Ute Sorhage wurde neu als Mitglied aufgenommen.

Zudem bedankten sich Ballmeier und Holy besonders beim scheidenden Vorstandsmitglied Wilhelm Stapel für dessen langjährige Tätigkeit.

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare