Jugendkirche Churchville ab Montag in Brockum

Auftakt mit „Spiel des Lebens“

Das Team der Jugendwoche in Brockum freut sich auf viele Interessierte. Eröffnung ist am Montag von 18 bis 20.30 Uhr beim „open-up“ im Gemeindehaus. - Foto: Sarina Salewski

Brockum - Die Jugendkirche Churchville ist wieder unterwegs im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Diepholz. Vom 26. September bis 2. Oktober gibt es in der Evangelischen-lutherischen Kirchengemeinde Brockum eine Woche lang jeden Abend ganz unterschiedliche Angebote für Jugendliche ab zwölf Jahren.

Viele Ehrenamtliche aus der Dümmer-Region und anderen Gemeinden des Kirchenkreises sowie die Feuerwehr Brockum beteiligen sich an der Jugendwoche zum Thema Erntedank.

Am 26. September findet die Eröffnung der Churchville-Woche von 18 bis 20.30 Uhr beim „open-up“ im Gemeindehaus statt. Das Spiel des Lebens ist eine actionreiche Reise durch Vergangenheit und Zukunft eines Menschenlebens.

Am Dienstag von 17.30 bis 20 Uhr ist Churchville zu Gast bei der Feuerwehr in Brockum (Im weißen Sande). Die Jugendlichen können an Stationen ausprobieren, wie Geschick und Hilfsbereitschaft im Feuerwehrdienst zusammen spielen. Auch ohne Vorkenntnisse sind alle herzlich willkommen.

Am Mittwoch ist das „Auftanken“ angesagt – ein Abend mit Workshops rund um das Thema „Upcycling“. Aus vielen Dingen kann man etwas Schönes und Nützliches herstellen. Von 18 bis 20.30 Uhr wird gewerkelt und gebastelt. Kostenbeitrag ein Euro.

Am 29. September wird ein Jugendgottesdienst gefeiert: „Himmelskoffer“. Den Koffer werden die Jugendlichen auf einen Spaziergang mitnehmen. Treffpunkt ist der Friedhof in Brockum. Der Gottesdienst beginnt um 18.30 Uhr und endet gegen 20 Uhr.

Der Freitag der Jugendwoche steht im Zeichen der „Tribute von Panem“: Ein spannendes Nachtgeländespiel erwartet die Jugendlichen. Von 19 bis 23.30 Uhr kann jeder Teilnehmende zum „Tribut von Brockum“ werden. Feste Schuhe werden benötigt. Start und Ende am Parkplatz „Zum Berge“.

Am Samstagnachmittag, 1. Oktober, feiert die Jugend in Brockum den Mini-Markt, ein Fest der Vorfreude auf den „großen“ Brockumer Markt. Von 16 bis 19 Uhr werden Kisten klettern, ein Dunkel-Parcours und typische Marktattraktionen angeboten. Selbstgebackene Lebkuchenherzen zum Verzieren werden dabei nicht fehlen.

Am Sonntag, 2. Oktober, feiern die Jugendlichen zusammen mit der ganzen Gemeinde um 9.30 Uhr in der Scheune der Familie Hafer (Zur Sette 44) den „connec:tion“, einen Gottesdienst, der Verbindung schafft! Hier erfolgt ein Rückblick auf die gemeinsame Woche und die Freude über Erntedank findet ihren Platz. Die Gemeinde erlebt einen schönen gemeinsamen Abschluss, den der Posaunenchor und die Churchville-Combo musikalisch gestalten. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, an einem kleinen Flohmarktstand der Jugendkirche zu stöbern und bei einem Kaffee oder einer Cola zusammen zu sein.

Alle Veranstaltungen können ohne Voranmeldung besucht werden und sind kostenfrei (Ausnahme: Auftanken ein Euro.) Getränke sind zum kleinen Preis erhältlich. Den Flyer kann man auf www.facebook.com/churchville.erfahremehr herunterladen oder auf Anfrage per Mail (sarina_salewski@web.de) bekommen. Weitere Informationen: bei Churchville-Diakonin Sarina Salewski unter Tel. 0157/74914060.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Kommentare