Dominik Niemeyer auf dem Kronprinzenthron

Andreas Weyer regiert die Schützen in Hüde

+
Strahlende Gesichter in Hüde: Alle Throne sind besetzt. Der Hofstaat wird im kommenden Schützenjahr von Andreas Weyer, genannt „der Handwerker“, angeführt.

Hüde - Andreas Weyer konnte sein Glück kaum fassen, als Präsident Günter Niemeyer ihn zum Hüder Schützenkönig proklamierte. Der 53-jährige Industriemechaniker aus dem beschaulichen Ort am Dümmer hatte schon mehrmals versucht, den Königsschuss abzugeben. „Diesmal hat es geklappt“, freute sich der Familienvater am Montagabend im Festzelt.

Weyer trägt den Beinamen „der Handwerker“ und hob seine Frau Marina „die Fürsorgliche“ mit auf den Thron. Als Adjutant stehen den Majestäten Adjutant Dieter Dümmermann, als Ehrendamen Annegret und Sabine Dümmermann zur Seite. Für Heiner Richmann reichte es in diesem Jahr zur Vizekönigswürde.

Der Präsident Günter Niemeyer freute sich, dass auch in diesem Jahr alle Königsthrone besetzt werden konnten. Besonders beglückte ihn, dass der neue Kronprinzenthron von seinem Sohn Dominik Niemeyer besetzt ist. Der 19-jährige Azubi trägt den schmückenden Beinamen „der Teiletauscher“ und wählte Pia Dahms, „die Sportliche“ zu seiner Kronprinzessin. Die Pflichten des Adjutanten legte das Paar in die Hände von Sven Fröhling, Ehrendamen sind Inola Hafer und Laura Seel. Vize ist Mark Wulf.

Beim Schützennachwuchs schwingt Paul Hannker „der Legospezialist“ das Zepter. Der Achtjährige wählte Pauline Oevermann „die Große“ zu seiner Kinderkönigin. Unterstützung gibt es von Adjutant Tim Heseler und Ehrendame Lotta Hannker. Vize ist Mathis Herfert.

Vor der Umkrönung dankte der Präsident allen, die für einen schönen Verlauf des Schützenfestes gesorgt hatten. Neben den vielen Helfern, die im Hintergrund agieren und den Platz für das Fest herrichten, galt sein Dank auch den Frauen, die sich für die Kinderbetreuung stark gemacht sowie den Jugendlichen, die das Pokalschießen ausgerichtet hatten.

Lob und Dank für alle Akteure

Er dankte auch dem Spielmannszug, für dessen Dauereinsatz gleichermaßen DJ Tom und der Kapelle „Sweat Dreams“ für den musikalischen Rahmen. Gleichermaßen lobte er die schönen Schützenscheiben, die in Zusammenarbeit mit der Tischlerei Hafer, Wolfgang Kramer und der Künstlerin Heidi Priesmeier entstanden sind.

Ein großes Dankeschön gingt auch an die scheidenden Majestäten, Hans Heiner Fröhling mit seiner Königin Edith, Kronprinz Sven Fröhling mit seiner Kronprinzessin Martina Hartmann sowie dem Kinderkönigspaar Mathis Herfert und Svenja Lampe, die für ein tolles Schützen Jahr mit vielen gesellschaftlichen und schießsportlichen Höhepunkten gesorgt hatten, die stets präsent waren und die Farben des Hüder Schützenvereins in Nah und Fern würdevoll vertreten hatten.

Als kommende Termine nannte Niemeyer das traditionelle Gästeschießen für alle Camper und Segler. Dieses wird am Freitag, 11. August, 18 Uhr, ausgerichtet. Das Scheibenfest findet am Freitag, 25. August, statt. Zum Anbringen der Kronprinzenscheibe treffen sich Vorstand und Spielmannszug um 18 Uhr an der Bushaltestelle Niemeyer.

Das Kinderscheibenfest ist für Samstag, 2. September, vorgesehen.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Zwei Männer überfallen Tankstelle mit Messer

Zwei Männer überfallen Tankstelle mit Messer

Kommentare