„Ferienkiste“ verteilt die Programme für die Ferienspiele 2016

Altbewährtes und Neues ergänzen sich vorteilhaft

Vorzeigen ja, mitnehmen noch nicht. Cordula Lindemann, Tina Tellmann und Mareike Koke (hinten von links) von der Arbeitsgemeinschaft „Ferienkiste“ stellten am Mittwoch mit Unterstützung einiger Kinder das neue Programmheft in Stemshorn vor. - Foto: Benker

Stemshorn - Auf ein interessantes und abwechslungsreiches Programm dürfen sich die Kinder aus der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ in den Ferien freuen. Verantwortlich dafür zeichnet einmal mehr die Arbeitsgemeinschaft „Ferienkiste“, deren Programmhefte heute in den Schulen und Kindergärten verteilt werden und auch öffentlich ausliegen. Die Druckkosten für die 1 650 Exemplare hat in diesem Jahr die BASF übernommen, die sich in diesem Punkt mit der ZF jährlich abwechselt.

„Alles steht auf ehrenamtlichen Füßen. Das ist schon bemerkenswert und die Angebote sind schon toll“, freute sich Vereinsvorsitzende Cordula Lindemann am Mittwoch bei der Vorstellung des Programmheftes in Stemshorn. Tina Tellmann hat die Arbeiten zum Heft von Ulrich Steinbach übernommen. „Ulrich Steinbach hat über viele Jahre viel Arbeit investiert, dafür gilt ihm unser Dank“, betonte Cordula Lindemann.

Seit 1994 gibt es die Arbeitsgemeinschaft Ferienkiste „Altes Amt Lemförde“. Nahezu 1.000 daheimgebliebene Kinder und Jugendliche nehmen Jahr für Jahr an den Veranstaltungen teil, die ihnen Spiel, Spaß, Sport und Spannung bieten. Organisiert werden die Aktionen durch verschiedene Vereine, Verbände und Institutionen. Schirmherr ist von Beginn an die Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“.

Das jetzige Angebot bewegt sich mit gut 30 Veranstaltungen auf dem Level der Vorjahre. Altbewährtes aber auch Neues sind im Angebot. Zu letzterem gehört zum Beispiel der lange Kinoabend am 7. Juli. In der Lichtburg in Quernheim werden alle drei Folgen der „Vorstadtkrokodile“ hintereinander abgespielt.

Auftakt zu den Ferienspielen ist die sechste „School‘s out Party“ am Mittwoch, 22. Juni. „Neu ist, dass sie in diesem Jahr erstmals im Bürgerpark in Lemförde stattfindet und nicht auf dem Dorfplatz in Hüde“, erläuterte Mareike Koke. Die neue zweite Vorsitzende des Vereins ist für diese Veranstaltung verantwortlich.

Entgegen der Vorjahre, in denen die Ferienspiele mit einer Beach-Party endeten, wird es heuer keine Schlussveranstaltung geben. Dennoch brauchen die Kinder auf die beliebte Beach-Party nicht verzichten. Sie geht bereits während der Mitte der Ferienzeit am 6. Juli im Hallenbad in Hüde über die Bühne.

Laut „Ferienkiste“ sind die Veranstaltungen über die gesamte Ferienzeit gut verteilt, so dass jene Kinder, die nicht in den Urlaub fahren, Spaß und Unterhaltung haben. Die Veranstaltungen werden zum Teil von der „Ferienkiste“ finanziell unterstützt, aber auch Sponsoren leisten ihre Beiträge.

Alle weiteren Informationen zu Zeiten und Anmeldungen finden alle Mädchen und Jungen sowie deren Eltern detailliert im Programmheft. 

hwb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Kommentare