Kollision auf B 51 bei Hüde

56-jähriger Autofahrer missachtet Vorfahrt

+
Der Wagen einer Marlerin wurde durch die Kollision mit einem anderen Fahrzeug auf die Seite gehoben.

Hüde – Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 51 in Hüde ist am Sonntagvormittag gegen 11.30 Uhr eine Autofahrerin aus Marl verletzt worden.

Wie die Polizeibeamten vor Ort mitteilten, war die 68-jährige Frau mit ihrem Van auf der Bundesstraße in Richtung Diepholz unterwegs, als ihr Wagen von einem Kombi erfasst wurde, der aus der Straße „Zur Hohen Sieben“ kam und die vorfahrtsberechtigte Bundesstraße kreuzte. Laut Polizei hob der Van förmlich ab und landete auf der Seite. Der Fahrer des Vans wurde dabei mittelschwer verletzt. Ein Krankenwagen brachte ihn ins Diepholzer Krankenhaus. Der 56-jährige Fahrer des Kombis aus Plettenberg (Märkischer Kreis) blieb unverletzt.

Die Polizei leitete den Verkehr während der Unfallaufnahme an der Unfallstelle vorbei. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. sbb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Meistgelesene Artikel

Osterfeuer greift auf 180 Rundballen und einige Autoreifen über

Osterfeuer greift auf 180 Rundballen und einige Autoreifen über

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Ortsbrandmeister Grewe stellt Umbaupläne vor

Ortsbrandmeister Grewe stellt Umbaupläne vor

Kerstin Leffering bügelt am besten

Kerstin Leffering bügelt am besten

Kommentare