10000 Euro Schaden in Lembruch

Bus rammt Anhänger

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Lembruch - Hoher Schaden ist am Freitagmorgen bei einem Unfall in Lemförde entstanden.

Nach Angaben der Polizei war ein Schulbus gegen 7.30 Uhr auf der Straße „Lohnewinkel“ unterwegs. Auf dem dortigen Parkplatz wollte der 53-jährige Fahrer wenden, übersah in der Dunkelheit jedoch einen dort abgestellten Anhänger. Bei dem Zusammenstoß mit diesem entstand ein Schaden von etwa 10000 Euro. Der Fahrer und die 18 Fahrgäste, alles Schüler, wurden nach Angaben der Ermittler nicht verletzt..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Meistgelesene Artikel

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare