Grundschule Groß Lessen Teilnehmer des Projektes der Deutschen Herzstiftung

Laufen, Springen, Ballspielen

+
Eine Schülerin in Aktion.

Sulingen - GROSS LESSEN · Die Klasse vier der Grundschule Groß Lessen nahm am Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung teil. „Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf“, weiß kommissarische Schulleiterin Marion Rathkamp. „So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern.“

Eine Folge davon: „Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.“

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ initiiert.

„Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken“, heißt es in der Projektbeschreibung.

An Grundschulen wird mit einem kostenfreien zweistündigen Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – vermittelt. Dieser besteht aus einem angeleiteten Workshop und vermittelt zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Bei Interesse kann sich daran ein Aufbau-Training anschließen, das die Kinder auf einen Schulwettkampf vorbereitet. Die sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Durch die Teamarbeit wird die Integration körperlich aber auch sozial schwächerer Kinder vorangetrieben. Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung.

Das Projekt unter der Leitung von Ronny Steinbrück sorgte in Groß Lessen bei Schülern, Lehrkräften und Eltern für große Begeisterung. „Das Kollegium ist sich einig, in nächster Zeit auch den weiterführenden Aufbau-Kurs durchzuführen“, sagt Marion Rathkamp. Aktuell werde „Skipping Hearts“ in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Berlin, Bayern, Saarland und in Niedersachsen durchgeführt und habe bundesweit mit über 5 000 Workshops bereits mehr als 250 000 Kinder erreicht.

http://www.skippinghearts.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

„Relegation gegen HSV ist kein Saisonziel“: Die Netzreaktionen zu #SVWTSG

„Relegation gegen HSV ist kein Saisonziel“: Die Netzreaktionen zu #SVWTSG

Wie nachhaltig kann Outdoormode sein?

Wie nachhaltig kann Outdoormode sein?

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare