Die Brinkumer Firma Höba Kunststofftechnik fertigt Produkte für den Einzelhandel an

Kunststoffartikel made in Stuhr

Geschäftsführer Ralf Wittig zeigt die Halterungen, die in Brinkum unter anderem produziert werden.

Stuhr - BRINKUM (sb) Angelköder, Fress- und Wassernäpfe für Haustiere, Hausnummern, die im Dunkeln leuchten oder Haltegriffe für Lenkdrachen – alles Kunststoffprodukte hergestellt in Stuhr und nicht etwa „Made in China“. „Wir können auch vor Ort wirtschaftlich produzieren und müssen es nicht in Asien machen lassen“, sagt Ralf Wittig, Geschäftsführer der Firma Höba Kunststofftechnik, die unter anderem die genannten Artikel fertigt.

Allerdings sei es nicht immer leicht, potenzielle Kunden davon zu überzeugen. „Die meisten denken bei Kunststoffartikeln sofort an China und es bedarf oft langer Gespräche, um Überzeugungsarbeit zu leisten, dass wir nicht teurer sind“, erklärt Wittig. Außerdem sei vor Ort die Produksicherheit gegeben. „Wir mischen keine giftigen Substanzen in unser Granulat.“

Höba beliefert nach eigenen Angaben Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen: Angefangen von Medizin- und Laborbedarf, über Elektro- und Lichttechnik, Haushalts- und Gartenbedarf, die Argrar- und Baubranche, den Maschinen- und Apparatebau sowie die Straßen- und Verkehrstechnik.

So ist das Stuhrer Unternehmen auch Stammlieferant für Vitakraft. Neben den Halterungen für Futterelemente produzieren Wittig und seine 16 Mitarbeiter nach eigener Aussage „alles, was am und um den Käfig zu finden ist“.

Wittig kauft verarbeitungsfertiges Granulat von deutschen Chemiefirmen ein, lässt es durch Wärme flüssig werden, um es dann in eine vorgefertigte Metallform zu gießen. Heraus kommt das gewünschte Produkt. Alles vollautomatisch. „Wir arbeiten auf Bestellung und haben universelle Maschinen, die praktisch alle Kunststoffteile nach Auftrag herstellen können“, betont der Geschäftsführer. Einige wenige Artikel vermarktet die Firma aber auch unter ihrem eigenen Namen, wie etwa flexible Angelköder.

Vorher müsse aber die entsprechende Metallform gebaut werden. Das koste viel Zeit, oft mehrere Monate, und sei außerdem sehr teuer. „Es gibt viele Ideen, aber die meisten Projekte scheitern eben an den Kosten“, weiß Wittig, der mit seiner Firma seit einem Jahr im Brinkumer Gewerbegebiet am Rodendamm sitzt.

Der gelernte Kunststoffformgeber hatte nach zahlreichen Weiterbildungen und einem betriebswirtschaftlichen Studium die Idee, einen eigenen Betrieb zu gründen. Zuerst in Syke mit einer Maschine, später dann auf einem Bauernhof in Bassum. Daher leitet sich auch der Name Höba her, nämlich aus den Anfangsbuchstaben der Orte Högenhausen und Barrien. „In Högenhausen bei Bassum begann alles und ich komme gebürtig aus Barrien“, erklärt Wittig.

Mit dem neuen Standort ist der Chef überaus zufrieden. „Strategisch sitzen wir günstig direkt an der Autobahn, das spart unheimlich viele Kilometer, denn wir beliefern die Kunden direkt.“ Die Auftraggeber kommen aus Bremen, Hamburg, Hannover, Osnabrück und Oldenburg. Außerdem seien seine Firma mit offenen Armen empfangen worden, die Wirtschaftsförderung habe jederzeit ein offenes Ohr für ihn gehabt. „Das kannte ich in dieser Form überhaupt nicht“, sagt Wittig.

WWW:

hoeba-gmbh.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie
Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant: <br/>Die Gäste bleiben aus

Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant:
Die Gäste bleiben aus

Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant:
Die Gäste bleiben aus
Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge
Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos

Kommentare