Bewohner atmen Rauch ein

Küchenbrand in Syke

Syke - Eine Küche geriet am Mittwoch in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr in Brand. Das Feuer brach in einem Wohnhause im Wacholderweg aus.

Sowohl die Küche, als auch die angrenzenden Räume wurden durch Hitze und Rauch beschädigt, teilt die Polizei mit. Die vier Bewohner konnten das Haus selbstständig verlassen, atmeten jedoch Rauchgase ein. Aus diesem Grund brachten Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus. Erste Erkenntnisse deuten auf einen technischen Defekt im Küchenbereich hin. Die Ermittlungen hat die Polizei noch am Mittwoch aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Auto geht in Flammen auf

Auto geht in Flammen auf

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Stromschläge nach Schmorbrand

Stromschläge nach Schmorbrand

Kommentare