Unternehmen GS agri plant landwirtschaftliche Verkaufs- und Lagerstelle / Anlieger beunruhigt

Kraftfutterwerk in der Streitheide?

Blick auf das kleine Gewerbegebiet Streitheide in Barrien. ·

Barrien - Im Rathaus weiß man davon, im Ortsrat will man erst abwarten, in der Nachbarschaft werden Ängste laut: das Vorhaben des Unternehmens GS agri in der Streitheide bewegt schon jetzt Bürger, Verwaltung und Politik.

Nach vorliegenden Infos hat die GS agri eG großes Interesse daran, in der Barrier Streitheide unter anderem ein Kraftfutterwerk, mehrere Getreidesilos, Tankanlagen für Flüssigdünger und eine Halle für Sackmaterial zu errichten.

Entstehen soll das Projekt auf etwa 10 000 Quadratmetern im Gewerbegebiet hinter der Feuerwehrtechnischen Zentrale.

Im Rathaus sind die Pläne bekannt. Eine entsprechende Anfrage liegt vor. Probleme bei der Umsetzung sieht man im Rathaus nicht, weil es einen rechtsverbindlichen Bebauungsplan gebe. Kaufe GS agri das Gelände, könne die Firma mit der Realisierung der Pläne beginnen. Das sei deshalb auch möglich, weil GS agri nicht im Mischgebiet bauen würde, sondern im ausgewiesenen Gewerbegebiet.

Anlieger befürchten einen Qualitätsverlust ihres Wohnbereichs durch eine Zunahme an Emissionen sowie eine Minderung der Schulwegsicherheit. „Das bringt doch mehr Lärm, Staub und Verkehr“, erklärt Jürgen Möhlenbrock.

Er sei nicht bis ins kleinste Detail involviert, sagt Barriens Ortsbürgermeister Peter Cohrsen und will sich erst genau informieren. Deshalb habe er das Vorhaben auch nicht auf die Tagesordnung des nächsten Ortsrats gesetzt. Der ist am Mittwoch, 8. Februar, um 19 Uhr im Biohof Voigt.

In Syke betreibt GS agri nicht die erste Standortsuche. Auch in Weyhe, wo es einen Raiffeisenmarkt unterhält, war das Unternehmen schon tätig, hat aber bislang von größeren Plänen Abstand genommen.

In Bassum gibt es Ideen für ein neues Gewerbegebiet. Dort will die Firma eine landwirtschaftliche Verkaufsstelle errichten.

Im Augenblick ruht aber noch still der See. Bassum wartet auf die Kostenübernahme für die Planung durch GS agri. · vog

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Meistgelesene Artikel

Osterfeuer greift auf 180 Rundballen und einige Autoreifen über

Osterfeuer greift auf 180 Rundballen und einige Autoreifen über

Feuer zerstört rund 250 Jahre alten Reetdach-Hof in Wöpse

Feuer zerstört rund 250 Jahre alten Reetdach-Hof in Wöpse

Elterntaxis im Kreis Diepholz: Ein Problem mit vielen Gefahren

Elterntaxis im Kreis Diepholz: Ein Problem mit vielen Gefahren

Heimat und Geborgenheit: Warum unsere Region für viele attraktiv ist

Heimat und Geborgenheit: Warum unsere Region für viele attraktiv ist

Kommentare