Konzert der leisen Töne im Glashaus

Gerd Bastigkeit

Brinkum - (sie) · Ein rundes Konzert – eher eines der leiseren Töne – erlebten am Freitagabend Besucher des „Glashaus live“.

Der bekannte Weyher Musiker Gerd Bastigkeit zeigte seine Fingerfertigkeiten am Piano und brachte mit seinen langjährigen musikalischen Freunden Andi Blasig an der Gitarre und Christian Böttger am Schlagzeug Blues unplugged vom Feinsten mit großer Spielfreude zu Gehör. Das Publikum schätzte die rauchig-bluesige Stimme sehr.

Bastgkeit und seine Musiker erfreuten das Publikum neben selbst geschriebenen Songs auch mit Bluesklassikern von Van Morrison, Clapton, Dylan mit Akustik-Gitarre, Schlagzeug und dem neu erworbenen Glashaus-Klavier. Aber auch der Klassiker wie „Purple Rain“ von Prince war ein Ohrenschmaus, der bei dem weiblichen Publikum besonders gut ankam. Bestechend auch die Virtuosität von Gitarrist Blasig, der sogar auf der akustischen Gitarre den sonst eher e-gitarrenlastigen Song von Jimmy Hendrixs „Red House“ hervorragend interpretierte. Auch das Schlagzeugsolo von Böttger bei dem bekannten Song „Long Train running“ bedachte das Publikum mit langem Beifall.

Lutz König, Inhaber des „Glashaus live“, tat seine Begeisterung ebenso ungeniert kund, indem er Bastigkeit während des Songs „Hooci Coochi Man“ herzlich umarmte und sich anschließend bei der Band sowie beim Publikum für das enorme Interesse bedankte. Auf weitere Konzerte darf man also sehr gespannt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Vom Leester KGS-Schüler zum Jura-Professor: Dennis-Kenji Kipker berät sogar das FBI

Vom Leester KGS-Schüler zum Jura-Professor: Dennis-Kenji Kipker berät sogar das FBI

Vom Leester KGS-Schüler zum Jura-Professor: Dennis-Kenji Kipker berät sogar das FBI
Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe

Corona-Testzentrum in Brinkum: Neustart für Abstrich durch die Autoscheibe
189 zugewiesene Flüchtlinge in Diepholz: Sozialarbeiterinnen berichten über ihre Tätigkeit

189 zugewiesene Flüchtlinge in Diepholz: Sozialarbeiterinnen berichten über ihre Tätigkeit

189 zugewiesene Flüchtlinge in Diepholz: Sozialarbeiterinnen berichten über ihre Tätigkeit
Benefizverkauf: Pro Flasche ein Euro für die Jugendarbeit der Feuerwehr

Benefizverkauf: Pro Flasche ein Euro für die Jugendarbeit der Feuerwehr

Benefizverkauf: Pro Flasche ein Euro für die Jugendarbeit der Feuerwehr

Kommentare