Kommunaler Wohnungsbau: Landrat stellt aktualisiertes Konzept vor

Landkreis will Miete zahlen

Diepholz - Seine Idee von einem kommunalen Wohnbauprogramm im Landkreis Diepholz hat Landrat Cord Bockhop gestern im Kreisausschuss vorgestellt – nach dem Kreistag das wichtigste politische Gremium im Landkreis Diepholz.

Wie bereits berichtet, will Bockhop den Kommunen einen Zuschuss gewähren, wenn sie Wohnraum für Flüchtlinge schaffen – aber auch für Hartz-IV-Empfänger und Geringverdienende. Sein erstes Konzept hat der Landrat demnach schon aktualisiert. „Wir werden auf die Forderung der Mietfreiheit für einen bestimmten Zeitraum verzichten“, nennt Bockhop eine wichtige Änderung seiner Idee. Stattdessen sollen die Gemeinden, die für ihre Wohnungsbauprojekte einen Betrag von zehn Euro pro Einwohner erhalten sollen, dem Landkreis ein Belegungsrecht für einen bestimmten Zeitraum einräumen. Will heißen: Der Landkreis zahlt Miete für sein Klientel, für das der Wohnraum in den Kommunen geschaffen werden soll. „Wir orientieren uns dabei an der Wohnraumtabelle“, ergänzt Bockhop. Das Belegungsrecht sei aber auch erfüllt, wenn die Städte und Gemeinden in diesen Wohnungen die ihnen zugewiesenen Asylbewerber unterbringen. Der Landrat rechnet mit einem Zuschuss von 20 Prozent, den der Landkreis den Kommunen gewähren würde. Eine Erhöhung der Kreisumlage sei dafür nicht geplant, betont Bockhop ausdrücklich – und wiederholt, dass für das Programm einfache und schlanke Richtlinien entwickelt werden sollen: „Nicht länger als eine DIN A 4-Seite.“ Nach der Präsentation im Kreisausschuss werde nun ein Arbeitspapier für die Kreistagabgeordneten erstellt, das Grundlage für ihre Entscheidung sein soll. Möglichst zeitnah, sprich in der nächsten Sitzung des Fachausschusses, soll dieses Papier zur Beratung vorgelegt werden.

sdl

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

Star-Pantomime Carlos Martinez mit „Meine Bibel“ in Twistringen

Star-Pantomime Carlos Martinez mit „Meine Bibel“ in Twistringen

Kommentare