Mariendrebber hat drei neue Majestätenpaare / „Bitte nie wieder Republik“

Nun mit König Ulrich

Langjährige Schützenvereins-Mitglieder wurden am Sonnabend in Drebber geehrt. Recht: Kommandeur Peter Meyer. ·
+
Langjährige Schützenvereins-Mitglieder wurden am Sonnabend in Drebber geehrt. Recht: Kommandeur Peter Meyer. ·

Diepholz - MARIENDREBBER · Glücklich sah Präsident Jürgen Eckert des Schützenvereins Drebber von 1900 aus, als er am Sonnabendabend zur Proklamation der neuen Königspaare schritt: „Der Krönungshügel füllt sich heute Abend endlich wieder richtig.“

„In den letzten beiden Jahren fehlte der König mit Gattin und im letzten Jahr konnten wir zudem keinen Jugendkönig präsentieren“, resümierte der Präsident. „Doch ab heute sind wir wieder ein richtiger Schützenverein“.

Vielleicht lag es an der Entscheidung, das Königsschießen zum ersten Mal auf den Sonnabend zu legen, denn der Verein wollte einmal „etwas Neues ausprobieren“.

Egal weshalb: Der Schützenverein Drebber hat mit Ulrich Johnson und seiner Sylvia an seiner Seite ein neues Königspaar ermittelt.

Vizekönig wurde Peter Meyer.

Zu den Ehrendamen bestimmte das Königspaar Hiltrud Pieper, Dorthe Schwall, Astrid Mahnke, Silke Ehau und Ilona Ziegler.

Uwe Borgmann und Heiko Ziegler fungieren für das neue Schützenfestjahr als Adjutanten.

Die Kaiserwürde errang Johann Knake.

Den Titel „König der Könige“ trägt seit Sonnabend Reiner Schwall.

Katharina Schmidt hatte „Lust“ auf die Jugendkönigin und siegte. Ihr zur Seite steht Prinz Julian Kempin. Als Ehrendamen begleiten das Jugendkönigspaar Michaela Meyer und Miriam Mahnke. Adjutantenpflichten erfüllen für das Paar Markus Fortmann und Marcel Döbbeling.

Der Ehrentanz der neuen drei Majestäten-Paare bot ein Bild der Vollständigkeit.

Marco Steinbrink hatte als stellvertretender Jugendwart die Kinderkönigsproklamation am späten Nachmittag vorgenommen. Moritz Luersen errang die Königswürde und wählte Antonia Rosteck als seine Königin. Zum Hofstaat gehören die Adjutanten Ferris Borchard und Felix Luersen. Als Ehrendamen wählte sich das Kinderpaar Kim-Jasmin Krautwurst und Madleen Emker. Den Job des Vizekönigs teilen sich Mareike Eckert und Maria Koop-Meyer.

Am Abend spielte die Showband „Cadillac“ zum Tanz im Festzelt für alle und begleitete die Schützen auch musikalisch zur Proklamation vorher.

Mit Antreten und Ausmarsch zum Festzelt hatte das Fest begonnen, mit dem Seniorennachmittag ging es über zum Sektempfang und Ehrungen der 25-, 40- und 50-jährigen Vereinszugehörigkeit. Hermann Meier, Wilhelm Rodenbeck, Dr. Hermann Stradtmann, Wilhelm Vormdohre und Hartmut Weber-Bockhop sind seit 25 Jahren dem Verein treu. 40 Jahre gehören Peter Bergmann und Fritz Felstehausen zu den Schützen. Und für 50 Jahre wurden Paul Eckert und Heinrich Hoffmann geehrt.

Mit der NDR-1-„Entenjagd“ gab Moderator Lars Cohrs am Nachmittag ein Stelldichein, bevor das Königs- und Preisschießen begann.

Der Sonntag galt dem Ausmarsch der neuen Majestäten durch den Ort und dem Feiern an und im Festzelt.

Am Pfingstmontag klang das Schützenfest in Mariendrebber mit dem musikalischen Frühschoppen und dem „Twistringer Blasorchester“ und Erbsensuppe aus. „Bitte nie wieder eine Republik“, waren die Worte des Präsidenten zu dem gelungenen Dreitage-Fest in Drebber. · sbb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte
Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Diepholz: Fernwärme wird teurer

Diepholz: Fernwärme wird teurer

Diepholz: Fernwärme wird teurer

Kommentare