Klinik-Patient löst Großeinsatz derFeuerwehr aus

Twistringen - Einen Großeinsatz der Feuerwehr löste am gestrigen Abend ein Patient einer Klinik in der Twistringer St. Annen-Straße aus. Gegen 20.25 Uhr nahm der Verursacher zwei Feuerlöscher aus den Halterungen auf dem Flur seiner Station und versprühte den Inhalt.

Der Pulvernebel führte zum Auslösen der Brandmeldeanlage, alle Bewohner der Station mussten evakuiert werden. Mit über 100 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr an, konnte jedoch schnell Entwarnung geben. Lediglich die Wände und der Boden der betreffenden Station waren mit einer weißen Pulverschicht überzogen, die sich leicht entfernen ließ. Größerer Sachschaden entstand nicht. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Kommentare