Zwei Verletzte und 70 000 Euro Sachschaden

Schwerer Zusammenprall auf der Bundesstraße 61 bei Heerde

Ein beschädigter Pkw im Vordergrund, auf der Straße hebt ein Traktor die Reste eines zerstörten Traktors an.
+
Ein Traktor sichert den zerrissenen Schlepper des Unfallverursachers, während im Straßengraben der zerstörte Volvo liegt.

Zwei Verletzte und rund 70 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 61 in Kirchdorf-Heerde ereignete.

Der 44-jährige Fahrer eines Güllegespanns aus Kuppendorf wollte, aus Richtung Darlaten kommend, die Bundesstraße in Richtung Kuppendorf überqueren. Dabei übersah er den Volvo eines 35-Jährigen, der in Richtung Uchte fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls riss das Vorderteil des Traktors ab, der Volvo schleuderte in den Straßengraben.

Die auslaufenden Betriebsstoffe sicherten die Feuerwehrkräfte.

Dessen schwer verletzten Fahrer konnte der Unfallverursacher aus dem beschädigten Fahrzeug ziehen, ein Rettungswagen brachte ihn in die Klinik Sulingen. Der Traktorfahrer stand unter Schock und erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge wertete die Polizei vor Ort als Totalschaden, wobei das Güllefass nahezu unversehrt geblieben sei.

Die Ortsfeuerwehren Kirchdorf und Kuppendorf waren mit 30 Kräften unter der Leitung von Kirchdorfs Ortsbrandmeister Rainer Wittig vor Ort. Ein Löscheinsatz war nicht erforderlich, sie beseitigten aber auslaufende Betriebsstoffe und reinigten die Unfallstelle. Die Bundesstraße musste bis in den Abend hinein für die Bergung der Unfallfahrzeuge voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet
Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe
„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

Kommentare