Bachelor of Engineering bei Diesel Technic

Julian Kontny und Jonas Wiebe schließen duales Studium ab

+
Jonas Wiebe, Torben Mundhenke, Bastian Reinking, Laura Bödeker (von links).

Kirchdorf - Zwei duale Studenten und fünf Auszubildende freuen sich über ihre erfolgreiche Ausbildung und ihr abgeschlossenes Studium bei der Diesel Technic AG in Kirchdorf, teilt das Unternehmen mit.

Ihre Abschlüsse in der Tasche haben Laura Bödeker, Lukas Demberger, Bastian Reinking und Kevin Schwarze als Fachkräfte für Lagerlogistik, Torben Mundhenke als Technischer Produktdesigner sowie Julian Kontny und Jonas Wiebe mit ihrem Bachelor of Engineering, Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen. 

„Das duale Studium bei Diesel Technic zeichnete sich vor allen Dingen durch Vielseitigkeit und Praxisnähe aus“, wird in der Pressemitteilung Jonas Wiebe zitiert. Großen Wert lege die Diesel Technic AG darauf, die Absolventen nach ihrer Ausbildung zu übernehmen und ihnen weitere Entwicklungsmöglichkeiten in der Unternehmensgruppe zu bieten, zum Beispiel in Form von berufsbegleitenden Fortbildungen und internen Schulungen. 

„Wir schätzen unsere Auszubildenden und Studenten als Fach- und Führungskräfte von morgen und möchten sie daher auch langfristig für die Unternehmensgruppe begeistern“, erklärt Lena Hopmeier, stellvertretende Ausbildungsleiterin bei der Diesel Technic AG. Sechs Absolventen werden in ein Arbeitsverhältnis bei der Diesel Technic AG übernommen, „sie unterstützen die Teams in ihren ehemaligen Ausbildungsabteilungen oder verwirklichen ihre beruflichen Vorstellungen in anderen Fachabteilungen.“ 

Mit neun verschiedenen Ausbildungsberufen und fünf dualen Studiengängen ermögliche die Diesel Technic AG jedes Jahr vielen jungen Menschen den Berufseinstieg in einem international agierenden Unternehmen. Während ihrer Ausbildung bei Diesel Technic arbeiten die Auszubildenden nicht nur in ihren Stammabteilungen, sondern lernen auch die anderen Unternehmensbereiche kennen. Julian Kontny rückblickend: „Besonders positiv empfand ich die Rotationszeiten. Ich merke schon jetzt, wie mir das Wissen aus den verschiedenen Abteilungen im Arbeitsalltag weiterhilft.“ Ein Praktikum biete zudem die Möglichkeit, wertvolle Auslandserfahrung zu sammeln, heißt es seitens des Unternehmens. Diesel Technic entwickelt Ersatzteile für Nutzfahrzeuge, die über Vertriebspartner in 150 Ländern angeboten werden. Weltweit beschäftigt die Diesel Technic Group nach eigenen Angaben mehr als 650 Mitarbeiter aus 30 Nationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare