Nun wollen es auch die Lehrer 

Kirchdorfer Grundschüler in Sachen Sportabzeichen ganz groß

Auszeichnung (von links): Jan Strauß, Katrin Westhoff (Schulleitung GS Kirchdorf), Peter Schnabel, Tobias Sandmann, Cornelia Bockhop-Lohmeier und Christian Timmermann.

Kirchdorf – Wenn Sport auf dem Stundenplan steht und die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kirchdorf mit Sportlehrer Jan Strauß erst mal richtig loslegen – dann kann das auch schon mal direkt auf Platz drei führen. Die Bronzemedaille sozusagen, auf Landesebene, wenn man die Sportabzeichen an den Grundschulen miteinander vergleicht.

Der jährlich vom Landesportbund (LSB) Niedersachsen gemeinsam mit dem Niedersächsischen Kultusministerium ausgeschriebene Sportabzeichen-Schulwettbewerb sei sehr beliebt und sorge für eine zusätzliche Motivation heißt es seitens des LSB. „Die Grundschule Kirchdorf ist im dritten Jahr in Folge mit dabei. Knapp 90 Prozent unserer Schülerinnen und Schüler haben im Jahr 2018 ihr Sportabzeichen abgelegt“, erklärt Strauß.

Seitens des Kreissportbundes gratulierten Peter Schnabel, Cornelia Bockhop-Lohmeier (auch an der Grundschule Kirchdorf tätig) und Christian Timmermann. Die sportliche Leistung honorierte die Kreissparkasse Grafschaft Diepholz mit 400 Euro, die Kirchdorfer Geschäftsstellenleiter Tobias Sandmann überreichte.

Das Geld soll im Fachbereich Sport für die Anschaffung neuer Protektoren fürs Waveboardfahren genutzt werden. Wegen des guten Abschneidens der Schüler habe das Kirchdorfer Kollegium das „Lehrersportabzeichen“ ins Leben gerufen, verrät Strauß: „Auch wir Lehrer möchten unser Sportabzeichen ablegen. Einige haben schon damit begonnen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Meistgelesene Artikel

Kein Nachfolger, kein Fachpersonal: Gärtnerei Heinken schließt

Kein Nachfolger, kein Fachpersonal: Gärtnerei Heinken schließt

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Anwohner sorgt der Kostenanteil

Anwohner sorgt der Kostenanteil

Kommentare