Mit der Theatergruppe „Lustige Lippe“ auf „Krüüzfohrt in Schwienestall“

„Wir zeigen eine tolle Komödie“

Was? Wo? „Die Theatergruppe Bahrenborstel feiert am Samstag Premiere – und es gibt Karten.“ Foto: Kurth-Schumacher

Bahrenborstel – 40 Probenabende liegen hinter den Laienschauspielern der Theatergruppe „Lustige Lippe“. Nach monatelanger Vorbereitung steht am Samstag die Premiere an. „Wir freuen uns drauf“, betonten Vorsitzender Dennis Kemmann und sein Stellvertreter Alexander Stumpe.

In das Stück hätten sie sich spontan verliebt: „Wir zeigen eine tolle Komödie. Und das Bühnenbild ist traumhaft!“ Der turbulente Dreiakter mit dem vielversprechenden Titel „Krüüzfohrt in Schwienestall“ stammt aus der Feder von Carsten Lögering. Bauer Jupp (Gerd Krome), ein Haustyrann ohnegleichen, lebt mit seiner Frau Gerda (Thea Husmann) und Tochter Anna (Kathi Pohl) unter einem Dach. Seine besten Freunde sind sein Kumpel Walter (Sebastian Rohlfs) und der Alkohol. Die Arbeit auf dem Hof erledigt Azubi Jan (Tamino Frede). Dass dieser ein Auge auf seine Tochter geworfen hat, passt Jupp gar nicht.

Um sich eine Auszeit zu verschaffen, jubeln Anna und Jan Bauer Jupp den Hauptpreis der Dorftombola unter - eine Mittelmeerkreuzfahrt. Da Jupp seit Kindertagen Angst vor Wasser hat, schickt er seinen Freund Walter auf Reisen und taucht im Schweinestall unter. Neben den oben genannten Schauspielern stehen Wilhelm Nietfeld als Dorfsheriff, Heike Schierenberg als „Klatschtante“ Lisa Poppe sowie Ilona Kruse als Bürgermeisterin Karin Hansen auf der Bühne.

Neu in den Reihen des „Familienunternehmens Lustige Lippe“ sind Chiara Nuttelmann und Sina Wolter: die eine Nachwuchstalent aus der Jugendfeuerwehr, die andere familiär vorbelastete „Quereinsteigerin“. Beide heimsten einen Extra-Applaus des Generalprobenpublikums ein. Erstmals seit 20 Jahren zeigt die „Lustige Lippe“ ein Stück mit Außenbühnenbild. Ganze Arbeit leisteten die Bühnenbauer Bodo Kruse, Heinrich Buschhorn, Rainer Wiegmann, Detlef Sandmann und Gerd Koch mit Unterstützung von Susanne Regenbrecht, die sich als begnadete Kulissenmalerin erwies.

Im Hintergrund wirken die Souffleusen Elke Schumacher und Anita Supe, die Maske liegt in der Verantwortung von Elke Wesemann und ihrem Team. Spielleiterin Elke Husmann zeigte sich am Donnerstag sehr zufrieden mit den Leistungen der Schauspieler: „Der eine oder andere hat ein bisschen Lampenfieber, aber das muss so sein.“

Zehn Aufführungen stehen zwischen dem 26. Oktober und dem 1. Dezember auf dem Spielplan, alle auf der Heimatbühne im Gasthaus Hespenheide (Tel. 0 42 73 /3 28). „Tische und Sitzplätze sind nummeriert“, teilte Dennis Kemmann mit. Die Karten kosten sieben Euro im Vorverkauf und acht Euro an der Abendkasse, Kinder erhalten Nachlass.

Einige Vorstellungen sind nahezu ausverkauft. Dass sich viele Auswärtige das Lachmuskeltraining in Bahrenborstel nicht entgehen lassen, spricht für sich: Seit vielen Jahren fährt etwa der Heimatverein Osterwald Garbsen mit mehreren Bussen vor. Die Laienschauspieler hoffen, dass sie bei der Premiere am Samstagnachmittag vor vollem Haus spielen dürfen: Laut Dennis Kemmann und Alexander Stumpe sind noch Plätze frei.  mks

Die Spieltermine

Samstag, 26. Oktober, 15.30 Uhr (14.30 Uhr Kaffeetafel)

Sonntag, 27. Oktober, 11 Uhr (9.30 Uhr Frühstück)

Samstag, 2. November, 20 Uhr

Sonntag, 3. November, 15.30 Uhr (14.30 Uhr Kaffeetafel)

Sonntag, 10 November, 15.30 Uhr (14.30 Uhr Kaffeetafel)

Samstag, 16. November, 20 Uhr (18 Uhr Schnitzelbüfett)

Sonntag, 17. November, 15.30 Uhr (14.30 Uhr Kaffeetafel)

Freitag, 22. November, 20 Uhr

Samstag, 23. November, 20 Uhr

Sonntag, 1. Dezember, 11 Uhr (9.30 Uhr Frühstück)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Kommentare