Wehrbleck: Neubau einer Nistmöglichkeit wird scheinbar angenommen

Neues Nest gefällt einem Storchenpaar

+
Wird das erst Anfang März errichtete Storchennest bereits angenommen?

Wehrbleck - Monika Langhorst aus Wehrbleck hört Geklapper aus dem Garten. Als sie nachschaut, sitzt ein Storch im Baum. Und noch besser wird die Nachricht, als sich nur kurze Zeit später herausstellt, dass das erst vor kurzem vom Heimatverein Wehrbleck aufgestellte neue Storchennest (wir berichteten) tatsächlich wohl von einem Storchenpaar angenommen wurde. Die Idee, ein neues Storchennest in Wehrbleck aufzustellen, kam einigen aktiven Bürgern des Ortses beim Einsatz bei Ausbesserungsarbeiten am örtlichen Wanderweg. Die Planungen für den aktuellen Standort eines Storchenenstes hatte Dr. Volker Blüml, Weißstorchbeauftragter des NABU Niedersachsen, begleitet. Etwas Farbe gehörte auch dazu – das sollte Störchen als Hinweis gelten, dass das Nest bereits einmal genutzt wurde. Und damit geeignet sei, sich niederzulasse. Der Trick scheint funktioniert zu haben. Nach Jahrzehnten scheinen sich wiedre Störche anzusiedeln. „Wenn die wiederkommen, bauen wir ein zweites Nest“, heißt es erfreut aus Wehrbleck, das auch für Menschen noch Bauplätze in petto hätte.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Kommentare