Wehrbleck: Auto im Ortsteil Nordholz brennt

Dritter Einsatz in sieben Tagen

+
Ein Auto brannte in Nordholz.

Wehrbleck - Es ist der dritte Einsatz innerhalb von sieben Tagen für die Ortsfeuerwehren Wehrbleck und Freistatt: Am Freitagabend um 19.10 Uhr lautet der Einsatzbefehl „Brandeinsatz im Wehrblecker Ortsteil Nordholz“. Laut Rettungsleitstelle erwartet die Kameraden ein „Autobrand am Gebäude“.

Die Einsatzkräfte finden ein brennendes Fahrzeug vor, in unmittelbarer Nähe zu einer Scheune. Einsatzleiter Michael Fangmann, Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Wehrbleck, setzt sofort einen Trupp unter Atemschutz mit einem Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung ein – da platzen die Vorderreifen des Fahrzeugs durch die enorme Hitze.

Nachdem das Feuer weitestgehend gelöscht ist, öffnen die Einsatzkräfte die Motorhaube und löschen die restlichen Glutnester ab. Der Einsatz der Feuerwehren Wehrbleck und Freistatt kann gegen 19.45 Uhr beendet werden.

Neben den Feuerwehren mit 30 Kräften war auch die Polizei vor Ort. Der Brands ei aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Polizei Sulingen mit.

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Kommentare