Wagenfelder Künstlerinnen laden ein für den 31. Januar zu einem Konzert in die Nikolaikirche in Kirchdorf

Duo Henderson/Lohaus konzertiert wieder

+
Leta Henderson (am Piano) und Sängerin Marianne Lohaus bei ihrem letzten Auftritt in Kirchdorf.

Kirchdorf - Der letzte Auftritt im Sulinger Land datiert aus dem Dezember 2012. Zwischenzeitlich waren Pianistin Leta Henderson und Sängerin Marianne Lohaus aus Wagenfeld mit einer Vielzahl an Projekten, der Erfüllung von Wünschen und anderen wichtigen Dingen beschäftigt.

Nun aber richten beide Musikerinnen ihren Blick wieder auf den gemeinsamen Terminkalender, planen Konzerte. Ein erstes wird der Auftritt am Sonntag, 31. Januar, um 17 Uhr in der Nikolaikirche in Kirchdorf sein. „Von heute nach morgen ist eine lange Reise“ haben Henderson/Lohaus es genannt – was verbirgt sich hinter dem Titel? „Wir gehen mit vielen Gedanken schlafen, erleben in Träumen alle möglichen Reisen“, erklärt Marianne Lohaus im Gespräch mit dieser Zeitung. Bei der Programmgestaltung hätten sie und Leta Henderson viele neue Lieder herausgesucht. Lohaus bewegten die Texte des verstorbenen Udo Jürgens, es gibt Volkslieder („Weißt du wieviel Sternlein stehen?“), eine Arie von Händel, die ihr wichtig war – entscheidend für die Auswahl sei gewesen, dass Lied und/oder Text die Künstlerinnen bewegen, eine Aussage hätten. Bei dem Konzert in Kirchdorf wollen Leta Henderson und Marianne Lohaus nicht einfach nur ein Programm abliefern, sondern gerne zwischendurch ins Gespräch kommen mit dem Publikum: „Wir möchten, dass die Besucher etwas mitnehmen, werden die Beiträge kommentieren, englische Texte ins Deutsche übersetzen und durch das Programm leiten“, kündigt Lohaus an.

Für sie sei Singen ein Mittel, um aufzuzeigen, was in der Welt passiert, um die Menschen zum Nachdenken anzuregen. „Von heute nach morgen ist eine lange Reise“, lautet der Titel des Konzertes am 31. Januar in Kirchdorf. Damit es jeder besuchen könne, gebe es keinen Kartenverkauf, die Künstlerinnen bitten um eine angemessene und wertschätzende Spende.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

ZSA: Sind die Umkleiden zeitgemäß?

ZSA: Sind die Umkleiden zeitgemäß?

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare