20-Jähriger wird bei Verkehrsunfall in Varrel schwer verletzt

Wagen prallt frontal gegen Baum

Am Mercedes des 20-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
+
Am Mercedes des 20-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Varrel – Schwer verletzt wurde bei einem Verkehrsunfall in Varrel in der Nacht zum Mittwoch, gegen 0.15 Uhr, ein 20-jähriger Autofahrer: „Aus noch ungeklärter Ursache kam er auf dem Dörrieloher Weg nach rechts von der Fahrbahn ab, sein Wagen prallte frontal gegen einen Baum“, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

„Der Fahrer war zunächst nicht ansprechbar und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Erste Rettungskräfte befreiten den 20-Jährigen, stellten dabei Alkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 1,4 Promille.“

Alarmiert worden waren, aufgrund der zunächst unklaren Lage, auch die Ortsfeuerwehren Varrel und Barenburg, teilte Feuerwehrpressesprecher Nils Enders mit: „Bei Eintreffen der rund 25 Einsatzkräfte wurde der 20-Jährige bereits von der Polizei betreut, so mussten die Feuerwehrleute sich nur noch um die Absicherung der Einsatzstelle und des Fahrzeuges kümmern. Der gleichzeitig eintreffende Rettungsdienst übernahm die Behandlung des Patienten.“

Der 20-Jährige wurde nach Angaben der Polizei mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen von den Rettungsdienstkräften in ein Krankenhaus gebracht.

An seinem Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Krisen-BVB verliert wilden Borussen-Gipfel gegen Gladbach

Krisen-BVB verliert wilden Borussen-Gipfel gegen Gladbach

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Immer mehr Bildschirme im Auto

Immer mehr Bildschirme im Auto

Deutsche Handballer vor frühem WM-Aus

Deutsche Handballer vor frühem WM-Aus

Meistgelesene Artikel

Helgstrand Dressage sorgt für neues Leben auf Gestüt in Syke-Wachendorf

Helgstrand Dressage sorgt für neues Leben auf Gestüt in Syke-Wachendorf

Helgstrand Dressage sorgt für neues Leben auf Gestüt in Syke-Wachendorf
Neues Haus auf 22 Pfählen entsteht an der Lohnstraße 4

Neues Haus auf 22 Pfählen entsteht an der Lohnstraße 4

Neues Haus auf 22 Pfählen entsteht an der Lohnstraße 4
Impftermine in Niedersachsen: Datenbank fehlerhaft –Impf-Brief-Chaos

Impftermine in Niedersachsen: Datenbank fehlerhaft –Impf-Brief-Chaos

Impftermine in Niedersachsen: Datenbank fehlerhaft –Impf-Brief-Chaos

Kommentare