Entsorgung des asbesthaltigen Materials

Wehrblecker Schützen decken Dach neu ein

+
In einer Gemeinschaftsaktion sorgten die Wehrblecker Schützen für ein neues Dach auf ihrem Vereinshaus. 

Wehrbleck - Wie das eben so läuft auf'm Land: Eben noch gab es ein Problem, dann einen Zuschuss, danach packen alle mit an und ist das Problem gelöst. In diesem Fall ist es der Schützenverein aus Wehrbleck, der feststellte, dass das Dach des Schützen erneuert werden muss.

Schützenchef Heiner Traemann setzte also einen Brief an den Gemeinderat auf, bat um einen Zuschuss. Der wurde in Höhe von 1 400 Euro genehmigt. Gastwirt Günther Lüdemann, der einen Teil des Gebäudes nutzt und auf dessen Grund das Haus steht, versprach seinen Anteil zu leisten. Das Dach allerdings, aus asbestbelastetem Material, das einst 1992 gebraucht in Achim gekauft worden war, musste fachmännisch entsorgt werden. Gerne so, dass nicht zuviel Staub aufgewirbelt wird. 

Der Sondermüllcontainer samt Sondermüllplane wird geordert – was zusammen kaum 1.000 Euro kostet. Und dann werden die Helfer (und Gerätschaften) bestellt für den Tag X: Eine Gemeinschaftsaktion ist in Wehrbleck eine ganz selbstverständliche Sache. Morgens um 8 Uhr beginnt der Einsatz, der zunächst die Leichtgewichte unter den Helfern aufs Dach kraxeln lässt, damit die die morschen Platten losschrauben, auf Paletten stapeln, die wiederum per Hubgerät zum Container befördert werden. 21 Helfer sind am Samstag im Einsatz und haben das etwa 250 Quadratmeter große alte Dach in schneller Zeit abmontiert.

So, wie die alten Platten vom Dach runter geholt wurden, so werden die neuen Platten hochgehoben und ordnungsgemäß verschraubt. Mittags füllt die Lüdemannsche Kochkunst verbrauchte Kalorien üppig wieder auf. Und schon am frühen Nachmittag zeichnet sich der nahende Feierabend ab.

Wie lange das neue Wellblechdach jetzt wohl hält? „Da bin ich lange nicht mehr Präsident“, sagt Traemann lapidar. Die Schützen sehen die Arbeit beim nächsten Schießtermin, am 2. November.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare