Varrel: Anwohner löschen per Gartenschlauch

Hecke gerät in Brand

+
Die Anwohner löschten den Brand vor Eintreffen der Feuerwehr mit einem Gartenschlauch.

Varrel - Per Sirene und Funkmeldeempfänger wurden die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Varrel am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr alarmiert: „Bei Gartenarbeiten hatte sich eine Hecke auf einem Grundstück am Lerchenweg entzündet“, teilte Feuerwehrpressesprecher Nils Enders mit.

„Auf der Fahrt zum Einsatzort informierte die Leitstelle, dass die Anwohner das Feuer mit einem Gartenschlauch bereits selbst gelöscht hatten. Die eintreffenden Feuerwehrkräfte kontrollierten die Brandstelle und löschten nach.“ Durch das schnelle Eingreifen der Anwohner habe ein Übergreifen des Feuers auf ein neben der Hecke stehendes Gartenhaus verhindert werden können. Was den Brand ausgelöst hat, ist nicht bekannt. Der Einsatz der sieben Kräfte aus Varrel mit zwei Fahrzeugen unter Leitung von Ortsbrandmeister Fred Melloh war nach gut 20 Minuten beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Meistgelesene Artikel

Liveticker zur Trecker-Demo: Staus und Blockaden zum Feierabend

Liveticker zur Trecker-Demo: Staus und Blockaden zum Feierabend

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Kommentare