Zwei Schwerverletzte

Unfall mit drei Verletzten - darunter ein fünfjähriges Kind

Varrel - Bei einem Unfall auf der L 347 in Dörrieloh sind insgesamt drei Personen verletzt worden. Ein fünfjähriges Kind und ein 22-Jähriger wurden dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 14.45 Uhr. Wie die Polizei Diepholz berichtet, übersah ein 22-jähriger Autofahrer aus Varrel beim Einbiegen auf die Landesstraße den Wagen einer 37-jährigen Autofahrerin, die auf der Landesstraße unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten, wobei der VW-Touran der 37-Jährigen auf einen angrenzenden Acker geschleudert wurde. 

Der fünfjährige Sohn der Fahrerin und der Unfallverursacher wurden laut Polizei schwer verletzt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Alle drei Beteiligten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Meistgelesene Artikel

Osterfeuer laden wieder Tausende Gäste nach Stuhr und Weyhe

Osterfeuer laden wieder Tausende Gäste nach Stuhr und Weyhe

Feuer beschädigt Einfamilienhaus in Asendorf

Feuer beschädigt Einfamilienhaus in Asendorf

Feuer zerstört rund 250 Jahre alten Reetdach-Hof in Wöpse

Feuer zerstört rund 250 Jahre alten Reetdach-Hof in Wöpse

Osterfeuer an ungewohnter „Location“

Osterfeuer an ungewohnter „Location“

Kommentare