Zwei Schwerverletzte

Unfall mit drei Verletzten - darunter ein fünfjähriges Kind

Varrel - Bei einem Unfall auf der L 347 in Dörrieloh sind insgesamt drei Personen verletzt worden. Ein fünfjähriges Kind und ein 22-Jähriger wurden dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 14.45 Uhr. Wie die Polizei Diepholz berichtet, übersah ein 22-jähriger Autofahrer aus Varrel beim Einbiegen auf die Landesstraße den Wagen einer 37-jährigen Autofahrerin, die auf der Landesstraße unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten, wobei der VW-Touran der 37-Jährigen auf einen angrenzenden Acker geschleudert wurde. 

Der fünfjährige Sohn der Fahrerin und der Unfallverursacher wurden laut Polizei schwer verletzt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Alle drei Beteiligten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Meistgelesene Artikel

„B.O.“: Verhandlungen mit Interessenten laufen

„B.O.“: Verhandlungen mit Interessenten laufen

Kita-Konzept beschlossen: Mehr Personal, kürzere Öffnungszeit

Kita-Konzept beschlossen: Mehr Personal, kürzere Öffnungszeit

Mit Kartoffeln beladener Sattelauflieger landet im Graben

Mit Kartoffeln beladener Sattelauflieger landet im Graben

Zwei Linienbündel und drei neue Betreiber

Zwei Linienbündel und drei neue Betreiber

Kommentare